Übelkeit...wem war beim 1. Kind schlecht und beim 2. Kind gar nicht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinkmaus 11.03.11 - 14:16 Uhr

Juhuu
ich hab mal ne Frage....mir ging es bei der ersten Schwangerschaft total übel...mir war von morgens bis abends schlecht...bis ca. 14. SSW.....
"Bis jetzt" verspüre ich noch keine Übelkeit und ich hoffe auch es kommt nicht (bin jetzt 5+4)
wem ging es auch so? beim 1. Kind totale Übelkeit und beim 2. gar nix??!!
ich brauch ein wenig Hoffnung :-)

Beitrag von dianapierre 11.03.11 - 14:17 Uhr

hier mir :-D

Beitrag von stinkmaus 11.03.11 - 14:19 Uhr

ab welcher SSW war dir beim 1. Kind übel????
ich weiss nimmer genau ob es bei mir in der 7. oder 8.SSW angefangen hat??!!

Beitrag von dianapierre 11.03.11 - 14:21 Uhr

habe SSW Buch geführt, und in der 1 SSW war mir ab der 7 SSW übel, übel ist untertrieben, ich hab bis zur 16 SSW über alle beete gekotzt #schwitz

Und momentan nischt, hatte am anfang auch angst, aber mittlerweile bin ich 13 SSW und bis jetzt ist alles gut. ab und an hatte ich mal unwohlsein, aber nicht vergleichbar mti der 1 SSW

drück dir die daumen

Beitrag von kizim09 11.03.11 - 14:19 Uhr

hey..

bei meiner ersten Tochter war mir fast dauerübel es war schrecklich...

jetzt bin ich auch ganz frisch schwanger.. ca. so wie du schätze ich (kann es noch nicht genau sagen muss montag zum FA) und ich habe auch noch nix an übelkeit..
irgendwie warte ich förmloich drauf!;-) blöd oder? ich hoffe das bleibt so ich fühl mich garnicht schwanger irgendwie!

Beitrag von stinkmaus 11.03.11 - 14:22 Uhr

ich hab erst am 22. einen Termin...aber heute bzw. morgen erzählen wir es mal den Eltern + Schwiegereltern.... ich warte auch förmlich auf die Übelkeit, ich geh glaub heute noch in die Apotheke und hol mir Neusema...da hab ich schon gutes von gehört...will einfach vorbeugen..weil damals war es einfach die Hölle und jetzt hab ich ne 1,5 jährige Tochter und ich will sie net ständig zu den Grosseltern geben weil es mir so schlecht geht...hab echt Angst... :-(

Beitrag von hunnyb. 11.03.11 - 14:26 Uhr

ich hab auch soooo sehr gehofft. bei meinen sohn ging es mir richtig sch***

bis mitte des 6ten monates hab ich mit dauerübelkeit zu tun gehabt und bis zu 17 mal am tag gebrochen. bis zur 5+6 ging es mir supi. jetz bin ich 7+1 und hab so mit übelkeit und brechen zu kämpfen....ich hoff es wird bei dir nicht so

Beitrag von stinkmaus 11.03.11 - 14:27 Uhr

ohhh je du arme..dann drück ich dir die daumen das es bald besser wird..nimmst du irgendwas?

Beitrag von co.co21 11.03.11 - 14:32 Uhr

Hallo,

bei mir wars umgekehrt, 1. SS nichts! Und jeztt in der zweiten war mir bis zur 17. SSW hundeelend....kann also vorkommen.

LG Simone

Beitrag von jennifer.cloney 11.03.11 - 16:41 Uhr

#winke

Meine Gedanken stehen auch nicht still.
Bei meinem ersten Kind habe ich ab 8+0 gebrochen ohne Ende. Bis über die 12.Woche.
Da ging gar nicht mehr... Ich hatte erst mal über 3kg abgenommen, bevor ich zunahm.:-(

In dieser Schwangerschaft kämpfe ich mit Müdigkeit, meinem etwas schlappen Kreislauf und dem Dehnen der Bänder. Übel ist mir ein wenig. Gebrochen habe ich bis heute zwei mal. Aber das ist kein Vergleich zu meiner Schwangerschaft vor zehn Jahren.#gruebel

Ich mache mir auch direkt Sorgen, dass vielleicht etwas nicht stimmt... Vor allem wenn es überall ziept, mache ich mir sofort Sorgen, dass etwas schief läuft.

Aber soll wohl alles gut werden.#klee
Ist jedenfalls schon mal erleichternd, dass bei vielen hier jede Schwangerschaft immer wieder anders verlief.:-D

LG
Jennifer#blume &Krümel 9+0

Beitrag von taechst 11.03.11 - 16:46 Uhr

Hi,
bei meinem ersten Kind (Junge) war mir bist ssw 14 täglich übel, täglich gekotzt. Beim zweiten (Mädchen) keinerlei Übelkeit, beim dritten (Junge) hab ich zwar morgens immer übergeben müssen, ging aber halbwegs. Bin jetzt auch ssw 5 und geht mir prima, aber freuen wir uns nicht zu früh, zu dieser frühen Zeit ist das HCG noch sehr niedrig, steigt HCG, sinkt Kotzgrenze.
Dir alles Gute und festedaumendrück,

taechst.