Vom KH zurück Mäzis,wurde heute doch nicht eingeleitet

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 11.03.11 - 14:23 Uhr

Huhu,

Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen,es wurde nicht eingeleitet,

Der oberarzt sah keinen Grund,und sage das alles okay ist mit meiner Maus

Und das es gut Versorgt wird...Hate ja US gemacht,und CTG,Urin war ja auch wie immer i.o

Er meinte man soll es noch Zeit lassen die Wehen würden bestimmt noch kommen und es würde auf einmal losgehen.

Er sagte man solle das der Natur überlassen:-)

Das mit der Einleitung könnte Tage lang dauern,und das würde mich wohl unnötig stressen,

wozu auch habe ja noch Paar Tage Zeit;-)und auch wenns übern Termin ginge wäre es nicht schlimm solange CTG und so alles okay ist

Einleiten könnte man dann imer noch,aber er ist sich sicher das es aufeinmal losgehen würde...

Bin jetzt wieder Beruhigt,und eine 2te Meinung zu holen war auch gut

Sooo jetzt werde ich abwarten und mich nicht mehr unter >Druck< setzen,dann werden die Wehen vielleicht auch kommen;-)

so das wars,grüsse an alle und euch viel Glück & das wir bald unsere Mäuse alle im arm halten werden + eine schnelle schöne Geburt#herzlich

Beitrag von aiko.baumi 11.03.11 - 14:39 Uhr

Warum wollten die denn einleiten? Du hast ja noch ganze 6 Tage Zeit?!

Wieso reden hier überhaupt so viele von der Einleitung und KS?
Meine FA redet nie davon.. hab jetzt auch "nur" noch 12 Tage.. aber die beiden Worte sind bei meiner FA noch NIE auch nur annähernd gefallen!?

Lg, Maria .. 39.SSW

Beitrag von uta27 11.03.11 - 14:47 Uhr

Hallo!
Ich habe Deine Beiträge eine Weile verfolgt und dachte mir immer: Mein Gott, ist die Arme verunsichert!

Ich finde es super, dass nicht eingeleitet wird!
Sowas ist doch Mist und mich müsste man davor echt k.o. hauen, damit sie mir irgendwelche Mittelchen verabreichen können.

Ich habe so einen großen Respekt in das eingreifen in einen der natürlichsten Dinge wie eine Geburt eines Menschen!
Die meisten Komplikationen resultieren in der rumpopelei im Geburtsvorgang!

Spare dir dies und mach Dir noch ein paar schöne entspannte Tage!
Geh nochmal schön essen, ins Kino, les ein Buch hintereinander weg und schlafe sooo viel du kannst!

Du wirst eine tolle Geburt haben, wenn du die Dinge ihren freien, ungeplanten Lauf lässt!
Ich denk an Dich, lass es Dir gut gehen!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von mama-von-marie 11.03.11 - 14:50 Uhr

Schatziiiiii!!!!

NICHT einleiten lassen!!! Die Maus kommt, wenn sie soweit ist. #herzlich

Beitrag von frickelchen... 11.03.11 - 15:28 Uhr

#proschön, hatte die beiträge verfolgt und irgendwie konnte man es auch nicht nahvollziehen. sie macht sich bestimmt bald auf den weg;-)

Beitrag von jenny21313 11.03.11 - 18:20 Uhr

Ja meine süsse gottseidank ist es doch nicht soweit gekommen:-)

Hatte sowieso kein Gutes Gefühl bei der sache:-(aber nun ist alles okay und es eilt nix...

Hast Recht sie wird schon noch von allein kommen,muss sich bestimmt noch Hübsch machen:-D

Grüsse und eine Umarmung für dich und deine Marieeee#blume

Beitrag von supermutti8 11.03.11 - 15:42 Uhr

zum Glück #schein , also ich fand deine Posterei schon ganzschön krass :-( und dein kind tat mir leid :-(

aber zum glück gibts Ärzte,die noch mitdenken ...

Beitrag von jenny21313 11.03.11 - 18:16 Uhr

Vielen Dank für die vielen lieben Antworten,

ich fühle mich jetzt auch viel viel besser

Das war die richtige Endscheidung#herzlich

Und ich denke der Oberarzt hat Erfahrung und würde keine Märchen erzählen...:-)

Ich werde jetzt die letzten Tage entspannter und ruhiger angehen und nicht mehr dran denken,dann wird sie sich bestimmt selber auf den Weg machen
Und einer natürlichen Geburt steht dann auch nichts mehr im weg.

Ich werde jetzt Positiv denken und hoffe das bei euch auch alles gut laufen wird,so wie ihr es euch wünscht#klee

seid lieb gegrüsst,und schön das es das Forum gibt,#winke

Beitrag von sweetfay 11.03.11 - 21:07 Uhr

Oh habe garnicht damit gerechnet dich heute hier noch mal zu lesen.

schön das es so aus gegangen ist.

und hast du mal gefragt wegen dem sprengen???

fals ja was haben die dazu gesagt???

Jetzt drücke ich dir daumen das es von alleine los geht.

LG Sweetfay