20 Ssw Mumu offen - Chancen?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von seni81 11.03.11 - 14:26 Uhr

Hi,

vielleicht könnt ihr mir Mut machen?

Meine Cousine ist in der 20 Ssw. Am We hatte sie so ein ziehen, daraufhin ist sie ins KH gefahren. Dort sagte man ihr, dass der Mumu offen wäre (wie weit weiß ich nicht).

Sie haben sie gleich dort behalten, liegen und Beine hoch, in der Hoffnung, dass das Knd zurück rutscht und der Mumu wieder zugeht.

Leider war das nicht der Fall und sie ist heute operiert worden. Ich nehme an Mumu verschluß.

Sie hatte letzten Sommer bereits ne FG und nun das.

Wie sind die Chancen? Hat jemand ähnliche Erfahrung?


Danke und LG

Beitrag von linzerschnitte 11.03.11 - 14:53 Uhr

Hallo!

Eine Freundin von mir hat letztes Jahr im Dezember entbunden. Sie hatte in der 24. SSW Wehen und der MuMu war offen, sie bekam auch einen Verschluss und strenge Bettruhe. Sie durfte nicht aufstehen, nur zum Klogehen, und das bis in die 34. SSW. Die Ärzte gaben ihr fast keine Chancen und prophezeiten zumindest eine Frühgeburt. Aber, was soll ich sagen, sie ging sogar über den Termin und hat ihre kleine Maus in der 42. SSW einen Tag vor der geplanten Einleitung (!!!) bekommen!

Wie du siehst, auch so bald hat man gute Chancen, die Schwangerschaft ohne große Risiken zu schaffen. Wichtig ist nur, dass sie sich schont und ganz engmaschig kontrolliert wird!

Alles Gute für deine Cousine!

Lg,
Melli mit Noah (36. SSW)#verliebt

Beitrag von christina7787 11.03.11 - 19:26 Uhr

Hallo, mein Mumu war auch in der 28 SSW schon 5 cm offen, haben mir dann ne Cerclage gelegt (also Mumu Verschluss=) ) und Bettruhe Bettruhe und noch mehr Bettruhe, nicht viel im Bett sitzen..wirklich nur liegen und auf Klo und wenn duschen dann nicht so lange.. Habe dann noch 3Wochen ausgehalten und bei 31+3 ist meine Kleine dann gekommen.
Man muss immer positiv denken und sich nicht unterkriegen lassen.
Jede Stunde, jeder Tag zählt.. Ich hab jeden Abend gesagt und wieder ist ein Tag um..Gott sei dank..
Die Ärzte sagten mir hinterher, ich wäre ne tickende Bombe gewesen und sie hätten mir eigentlich noch nicht mal mehr 2 Stunden gegeben, das heißt ja dann wohl alles:)
Alles gute für deine Cousine und lass mal von dir/euch hören
LG

Beitrag von yvschen 11.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo

ich war vor 4 jahren in der selben situation, aber ich war shcon in der 24 ssw.(naja was heißt schon.)
Bei mir war der mumu schon 2 cm offen und fruchtblase mit füßchen hat sich schon raus gewölbt.
Mir wurde dann im kh der mumu komplett verschlossen. Also zugenäht(keine cerglage)
Mir wurde auch gesagt das es so 6 wochen hält(kann mehr oder weniger sein). Da ja einfach schon druck auf dem mumu ist. Ich bekam dann zum glück erst bei 28+5 leichte wehen. Bei 28+6 shcon alle 5 min und in der nacht ist mir dann die fruchtblase gerissen und wehen alle 2 min(müssen stark gewesen sein, ich hab keine schmerzen gehabt).
Die mädels sind dann also bei 29+0 geboren.Dank lungenreife in der 24 ssw hatten wir so gut wie keine probleme

wünsche deiner cousine alles gute.

Lg yvonne

Beitrag von bobinha 13.03.11 - 19:50 Uhr

Hi

Mein Muttermund war in der 20. SSW 1-2cm offen. Schwankte immer mal. Ein Verschluss kam bei mir nicht in Frage, weil ich eine Trichterbildung hatte und die Fruchtblase unten schon rausschaute. Hatte auch nicht mehr genug Muttermundhals zum Zunähen. Musste dann liegen. Durfte nicht aufs Klo. Eine sehr erniedrigende Erfahrung. Naja. Das alles ging 5 Wochen gut. Er hatte eine Pilzinfektion und ließ sich daher nicht mehr aufhalten. Inzwischen ist er 2 Jahre alt. Der Weg im Krankenhaus war hart und lange. Es gibt aber viele die mit so einem Befund länger liegen. Wünsch deiner Cousine, dass sie lange aushält und es besser wird, dass sie zuhause weiterliegen kann.

Liebe Grüße Bobinha mit Mr. Ich-versuche-zu-rennen