Erfahrene Muttis evtl. Sommermuttis! Frage wg. Babykleidung!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ah2011 11.03.11 - 14:32 Uhr

Hallo,
ich hab da mal ne Frage wegen den Größen der Babykleidung!
Meine Mutter nervt mich nämlich die ganze Zeit.
Also angenommen meine Tochter kommt mit ca. 53cm auf die Welt, trägt sie dann 50 noch oder gleich 56? Ich gehe davon aus, dass sie "gut gebaut" ist, da ich auch 3800g gewogen habe. Sie wird Ende Juni geboren, also wird es schon warm bzw. heiß sein. Was habt ihr so gekauft, wieviele kleine Sachen in 56 braucht man? Ab wann passt 62? Im August ist es ja immer noch heiß und ich hab ja keine Ahnung, wie schnell die Mäuse wachsen. Sommersachen in 62 auch gleich holen? Ich hab schon ein paar Langarmbodys geholt, da die Kleinen ja noch nicht gut Tempi halten können.
Hattet ihr dann auch viele Kurze Sachen, T-Shirts, kurze Hosen usw?

Danke für eure Antworten #winke
LG ah2011 + #ei 26.SSW#verliebt

Beitrag von mamimona 11.03.11 - 14:48 Uhr

mein sohn hatte 3920 gr und war 52cm gross und manchmal war ihm 50 zu gross.

Beitrag von frau-seltsam 11.03.11 - 14:54 Uhr

#winke

Mein Sohn ist Ende Mai geboren und wir kamen Anfang Juni aus dem KH. Er kam mit 3.710 g zur Welt und war 50 cm groß.

Habe ihm nur 56er Sachen gekauft, da mein Mann auch groß ist und ich dachte, wir brauchen 50er eh nicht. Haben aber noch 2 50er Strampler geschenkt bekommen. Die passten genau 1 Woche!!! Danach waren die Sachen viel zu eng...

Größe 56 passte ihm dann noch 3 weitere Wochen. Hab ihm aber auch von Anfang an die 56er Sachen angezogen und halt Söckchen über die Füße getan, dann konnte nix verrutschen.

Wenn´s richtig heiß war, hab ich ihm auch schon kurze Sachen angezogen. Er hatte z.B. so ne vooooll süße Shorts #verliebt und ich hatte viele T-shirts in Größe 62 (passte dann schon Ende Juni - davor war´s noch nicht sooooo heiß).

Die kleinen können ihre Körpertemperatur zwar noch nicht so gut halten, aber wenn´s draußen 30 - 35 ° C hat, braucht deinem Baby sicher keine Langarmbodys + Langarmshirts drüber anziehen ;-)

Beitrag von frau-seltsam 11.03.11 - 14:56 Uhr

Ach, noch was:

man kann im Nacken auch ganz einfach testen, ob das Baby schwitzt oder friert.

Ist Babys Nacken feucht, dann schwitzt es.
Fühlt sich der Nacken angenehm warm und trocken an, ist es perfekt!!!

Meine Faustregel war immer: Wenn ich kurze Sachen getragen habe, durfte Julian auch luftiger angezogen sein :-)

Beitrag von niki1412 11.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo!

Helena ist aus Juli 2009, da war es sehr warm. Sie hatte 3250g bei 53cm Länge und versank in der Gr. 50. Allerdings wurde sie recht schnell größer und vor allem schwerer. Aber für den Anfang hätten wir mit Gr. 56 nichts anfangen können. Kurze Sachen trug sie in dem Sommer fast gar nicht, wenn dann dünne langärmelige Baumwollsachen. Das schützt noch ein bisschen vor Wind und Sonne. Ich würde da nicht viel kaufen. Auch würde ich davon abraten von den eigenen Geburtsdaten auf die Daten des Kindes zu schließen. Das kann man so nämlich nicht voraussagen. Ich hatte wirklich nur bis Gr. 56/62 ein paar Teile da und habe dann noch gekauft wenn ich wusste was genau wir noch brauchten.

Alles Gute!

LG Niki mit Helena #blume und Julius KS 14.3. #klee

Beitrag von kaka86 11.03.11 - 15:32 Uhr

Meine Tochter ist mit 54cm auf die Welt gekommen.

50 passt da gut, ich hatte aber nur sachen ab 56, weil mir die Sachen in 50 zu schade waren, da die höchstens 2 wochen passen.

Die 56er waren ein bisschen zu groß, konnte sie aber ca 8 wochen lang tragen!

Unser Sohn wird auch ende Juni geboren und ich habe nur ärmellose bodys und 1 kurzarm + bein strampler!
Dafür habe ich viele lange sachen, die sehr dünn und luftig sind!
In 62 hab ich 2 kurzarm+bein garnituren gekauft (Familiy hatte grad tolle angebote)!

Meine Tochter ist Mitte Juli geboren.
Wir hatten ein paar t-shirts, meist hat sie aber lange, luftige sachen getragen.
Wenn es wirklich sehr heiß war, hatte sie nur einen Body an und war mit einem Spucktuch zugedeckt!

LG
Carina

Beitrag von hsi 11.03.11 - 16:28 Uhr

Hallo,

meine zwei Grossen sind im Juli bzw. Juni geboren und beide waren 50cm gross gewesen. Hatte für beide kurze Sachen gehabt und ein paar lange Sachen weil es im Sommer auch mal kälter sein kann. Hatte aber auch schon ein paar Sachen in Grösse 62 zu Hause gehabt. Wie lang sie da rein gepasst haben weiss ich nicht mehr, mein Mittlerer wird jetzt 4 und die Grosse wird 5, von daher vergisst man sowas gern #schein.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 4 J. mit Tim 9 Tage

Beitrag von supermutti8 11.03.11 - 20:35 Uhr

würd nicht Gr. 50 kaufen -eher doppelgröße 50/56 ...und nicht sooo viele Teile auf einmal. sicher brauchst du auch kurze sachen (kann ja mal wieder ein toller sommer werden) ,aber ich würde jetzt nicht sooooo viel kurzes kaufen ..ein paar wenige Teile ..viell. 1-2 Shirts und Hosen in 56 und 2-3 Shirts und Hosen/Spieler in 62 -sollte es ein wirklich sehr heisser Sommer werden kannst du das auch noch nachkaufen...zumal du ja jetzt auch noch gar nicht weisst wie groß dein Kind wird. viell. nützt dir 56 in dünn gar nicht viel -weil es viell. 55/56cm ist- udn dann müsstest du die Sommersachen in 62 und 68 kaufen :-)

einfach noch etwas abwarten und den Wettertrend verfolgen :-p

Lg Annett ET-2

Beitrag von ekieh1977 12.03.11 - 16:15 Uhr

Huhu!

Unser noch Jüngster kam Mitte Juni auf die Welt. Er war zwar niocht sonderlich groß (52 cm) dafür aber recht schwer (3960g) Gr. 50 hat er gar nicht getragen, die war ihm zu eng. Also 56 und kurze Sachen in 62. LA-Bodies hatten wir nicht. Die Zwerge können die Tempi doch schon recht schnell gut halten und brauchen wenn es heiß ist auch nicht so viel mehr an als wir selber.
Was ganz gut ist ist eine dünne Decke für den KiWa...

So viele kurze Sachen hatten wir nicht, wenn es richtig heiß war reicht dem Baby halt auch nur ein netter Body...

Ich würde im Vorfeld nicht so viel kaufen (ich weiß ist leichter gesagt als getan) und lieber nachkaufen, wenn der Zwerg da ist. Sollte es ein so verregneter und eher kühler Sommer werden wie im letzten Jahr brauchst du andere Sachen als in einem heißen Sommer.

LG
Heike

Beitrag von taewaka 12.03.11 - 19:57 Uhr

nur kurz ... wegen langen oder kurzen sachen.
meine kinder hatten im ersten sommer immer luftige langarmshirts an ... sommersonneneinstrahlung ist bei der zarten babyhaut wirklich dringend zu vermeiden und so waren sie am oberkörper gut geschützt. zudem halten sich die babys oft im schatten auf und dort kann es auch kühl sein.
also meine babys hatten im sommer keine t-shirts an und kurze hosen finde ich auch unnötig, da sie wenn nur die windel anhatten (bzw. windelfrei waren ;-)).

gr.62 passt vielen babys irgendwann zwischen 4-10 wochen richtig gut und dann noch mal 4-10 wochen. d.h. deinem kind wird 62 ggf. ende juli / ende august passen und dann bis ende september / ende oktober und ende august ist es nicht mehr sooo warm, dass man unbedingt ein kurzarmshirt braucht.

aber die kleidungsfrage handhabt eh jede(r) anders.

lg

Beitrag von loobs 13.03.11 - 00:09 Uhr

Hihi, ich musste gerade etwas schmunzeln. Letztes Jahr stand ich genauso ratlos da.

Ich hatte am 30.07. ET.

Kurze Sachen habe ich gar nicht gebraucht (Unser Sohn ist aber auch erst am 10.08. geobren und der letzte Sommer war im August ja auch schon vorbei). Ich habe dann in Gr. 56 noch Pullis bzw. Jacken nachgekauft. Zuvor hatte ich hauptsächlich Bodys (kurz- und langarm) gekauf und leichte langlärmlige Baumwollshirts (ich glaube 2 Stück?) und leichte lange Baumwollhosen.

Gr. 50 hatten wir gar nicht (höchstens Doppelgröße 50/56). Aber 56 hat er auch höchstens 6-9 Wochen getragen.

Ich würde wirklich nicht so viel kaufen. Warte lieber ab, wie das Wetter ist, wenn dein Krümelchen auf die Welt kommt und vorallem, warte auch ab, wieviel du geschenkt bekommen wirst! Hätte niemals damit gerechnet, dass unser Sohn von so vielen Leuten willkommen geheißen wird!!

lg, loobs