7+0, wer noch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von filou1979 11.03.11 - 14:33 Uhr

Ich bin ein bisschen ängstlich, weil ich kaum Anzeichen habe.

Klar, der Unterleib ziept und zuppelt ab und zu,

die Brust spannt und ich mag nicht auf dem Bauch schlafen, weil es da dann doch richtig unangenehm ist,

ich habe nachmittags und abends das Gefühl mir stehts bis oben hin, muss aber nicht brechen,

und ich bin sehr müde.

Da ich noch nicht beim FA war, weiß ich auch nicht, ob alles an der richtigen Stelle sitzt, bzw. überhaupt intakt ist.

Meinen ersten FA Termin habe ich bewusst erst auf 8+0 gelegt, weil ich da eine eindeutige Aussage erwarten kann.

Wem gehts ähnlich?

Freue mich über eure Antworten!

Beitrag von loki867 11.03.11 - 14:39 Uhr

Habe heute mit 4 Tests positiv getestet, und hab am 24.3. den ersten FA Termin, Arzt meinte weil mir auch so übel ist, das das ein gutes Zeichen ist, das heisst das es intakt ist und ich mir keine Sorgen machen muss. Also positiv denken und geniessen....Bin gespannt ....

Beitrag von connie36 11.03.11 - 14:44 Uhr

hi
das mit dem übel und gutes zeichen habe ich in meiner ersten ss auch zu hören bekommen. aber bei meiner fg war mir auch übel, sogar mit übergeben, aber intakt war die ss nicht.
wünsche dir aber alles gute
conny mit yann, 6 wochen alt

Beitrag von filou1979 11.03.11 - 14:47 Uhr

Ich hatte auch schon eine FG, aber mehr als Brustspannen hatte ich in der SS nicht...

Dachte immer, Übelkeit wäre schonmal nicht so schlecht, dann steigt zumindest das HCG.

Beitrag von connie36 11.03.11 - 15:11 Uhr

hi
in der letzten ss war mir zu beginn nicht übel, hatte nur brustweh, war aber auszuhalten, udn fühlte mich eigenltich wie mit pms....genauso, nicht anders.
dachte die mens kommt. als sie dann aber trotz utro absetzen ausblieb, machte ich einen test, der war dann pos. zu meiner grossen überraschung, denn ich hatte 3,5 jahre nach der fg darauf gewartet.
erst in der 7. ssw kam die übelkeit, un ddas nur abends, ohne spucken.
lg conny mit yann, 6 wochen alt

Beitrag von tini-mausi 11.03.11 - 15:38 Uhr

huhu,

ich bin heute auch exakt 7+0 (nach meiner berechnung)

ich war bereits am montag beim arzt und da war ein kleines embryönchen mit herzl zu sehen. leider gabs kein foto.

ich habe bereits megamöpse bekommen, obwohl ich eh schon D habe. muss morgen unbedingt bh´s kaufen gehen.

übelkeit hab ich keine, nur sodbrennen und mal ein ziehen.

ich denke, wenn was schlimmeres wäre, würde man es merken.

bis jetzt hört sich doch alles normal an und bald haste ja gewissheit, wenn du deinen krümel zum ersten mal siehst!

lg und alles gute!

tini

Beitrag von beach-en 11.03.11 - 16:28 Uhr

Hi Filou!

Mir geht es ähnlich, habe in den Flitterwochen positiv getestet und warte jetzt auf den Arzttermin am Montag! Da mein Zyklus recht unregelmäßig ist weiß ich nicht genau wie weit ich bin, sowas zwischen 6. und 8. Woche vielleicht! Ich bin überglücklich und hoffe alles geht gut!

Dir drücke ich auch die Daumen!

LG
Beachen