Kennt ihr sowas auch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melkeletho 11.03.11 - 14:41 Uhr

Hallo erstmal,

Ich bin jetzt in der 7 Woche Schwanger,ohne jegliche Anzeichen,habe jetzt seit einigen Tagen so leichten Rot/Braunen mit Schleim (sorry dafür) Ausfluss,ohne schmerzen,war schon beim Arzt da war noch alles Ok.
Trotzdem mache ich mir jetzt totale sorgen das ich den Wurm wieder verliere.Ich muss dazu sagen ich hatte ende November 2011 eine Eileiterschwangerschaft wo mir auch der EL entfernt wurde. Kann diese Blutung irgendwie damit zusammen hängen?? Was meint ihr?? Hatte jemand von euch auch über mehrere Tage solchen Ausfluss? Ich weiss echt nicht mehr was ich davon halten soll...

:-(:-(#zitter

Danke erstmal#winke

Beitrag von wildehilde85 11.03.11 - 14:46 Uhr

Hallo,#liebdrueck

ich hatte gestern auch so einen Ausfluss und habe mir grundlos Sorgen gemacht...Der Arzt meinte das wäre völlig Normal...;-)

lg,Jenny

Beitrag von lina1975 11.03.11 - 14:47 Uhr

Huhu,

ich hatte bis zur 17. Woche Blutungen! Schrecklich! Aber mit den Kindern war immer alles OK!!!

Alles Gute für Dich

Lina

Beitrag von nadi110880 11.03.11 - 14:48 Uhr

Hi,

willkommen im Club, bin jetzt mitte 8. SSW (7+5) und habe dies spuradisch seit der Ende der 5. Woche.
Ich nehme deswegen Utrogest. Mein Krümel ist Gesund und das Herz schlägt laut US und FA aber Angst habe ich trotzdem.
Würde aber auf jeden Fall mal meine FA nach dem Utrogest fragen. ich habe das sofort bekommen. Meist niedriges Progesteron oder tiefliegende Plazenta. Das ist ganz verschieden. Bei manchen ist es auch die wachsende Plazenta die immer mal kleine Äderchen platzen.
Bei manchen hier wars der Vorbote auf ne FG und bei manchen wars völlig harmlos und die haben gesunde Babys bekommen.
Geh auf jeden Fall unbedingt noch mal zum FA nächste Woche und zwar gleich Montag wenn das nicht aufhört. Da du ja deswegen schon mal dort warst. Hat der mal Blut abgenommen ??? Wie waren die Werte???
Vom letzten Jahr ist das sicher nicht mehr.

Halt mich auf dem laufenden!

Drück dir ganz doll die Daumen. #winke

LG Nadi

Beitrag von melkeletho 11.03.11 - 14:55 Uhr

Danke für deine Antwort,nein Blut abgenommen hat er nicht. Werde auf jedenfall nach dem Utrogest fragen. Wenn denn bis dahin noch alles Ok ist.
Wie lang hattest Du das denn und wie leicht/stark wars bei Dir?
Ich hab echt SCHISSS wieder ein #stern zu verlieren....

Beitrag von melkeletho 11.03.11 - 14:56 Uhr

...das schlimme daran ist das ich noch nichtmal ss anzeichen habe...

Beitrag von chridani 11.03.11 - 16:36 Uhr

Hallo!

Ich darf jetzt auch entlich hier schreiben.

Ich bin auch ein bischen SS hatte 2 pos. SStest, Blut test in KIWUklinik und einen pos. PIPItest.

Am Dienstag hab ich den ersten US in der KIWU klinik.

Also alles bestens.

Ich habe eine Frage, ich glaube seit ich SS bin reagiere ich auf das Utrogest mit leich braunen ausfluß. Vor SS war es immer weißlich von dem UTrogest.

Warum ist das so, kann mir das jemand erklären????????????

LG Chridani!