Bin ich wieder schwanger ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bou93 11.03.11 - 14:45 Uhr

Hallo, ich habe ne frage :).
ich hatte letzten monat also am 17.02.2011 meine periode bekommen und hatte sie bis 21.02.2011 ,und am 25,26,&27.02.2011 habe ich mit meinem freund sex gehabt und am 2, oder 3.03.2011 sollte mein eisprung sein jetzt finges am 8.03.2011 an das ich schmerzen im unterleib hatte ein starkes ziehen war das , und bis heute brustschmerzen also ziehen empfindlichkeit, müdigkeit, und schon etwas stimmungs schwankungen Kann es sein das ich jetzt wieder schwanger bin ? .
weil das problem ist ich hatte letztes jahr 2 mal ne ausschabung in relativ kurzen abständen , ich war schwanger in der 9ten woche und habe das kind verloren :'(, die OP war dann am 27.10.2010 dann hatte ich halt 2 wochen blutungen, dann warr ich zur kontrolle beim Frauenarzt, und dann war wieder ein schwarzer punkt in meiner gebärmutter er sah aus wie eine fruchtblase, ja anzechen für eine SS htte ich auch immernoch bzw. wieder es war da ja gerade mal 2 wochen her.
naja die vermeindliche fruchtblase ist aber nicht viel gewachsen und der SS test war auch nicht positiv, dann wurde ich am 6.12.2010 operiert es stellte sich raus es war restliches blut.am 9.01.2011 erste regel, und 17.02.2011 2te und jetzt weis ich nicht ob ich meine symptome wirklich richtig deute, denn ich wünsche es mir so sehr wieder schwanger zu werden<3, . ich würde mich über antwort freuen:).

Beitrag von daby01 11.03.11 - 14:46 Uhr

dann mach nen Test.

Beitrag von delirium 11.03.11 - 20:07 Uhr

ich hatte damals einen septischen abort mit anschließendem es in der 13. ssw, obwohl die gm entzündet war ud ich 2 mal antibiotika nehmen muste wurde ich zwei zyklen später wieder ss.

also alles ist möglich, viel glück;-)#klee#herzlich

Beitrag von lisa1990 11.03.11 - 14:48 Uhr

das wäre doch noch viel zu früh um etwas von einer SS zu merken!!Meine ersten anzeichen kamen so langsam in der 7./8. ssw!!

du warst doch schon mal schwanger...hast du da denn auch schon so früh anzeichen gehabt??

wünsch dir aber dass du recht hast!!

lg lisa15.ssw

Beitrag von bou93 11.03.11 - 14:53 Uhr

Ja das ist es ja in der lezten schwangerschaft hatte ich auch schon so früh anzeichen einer SS. und da ich es mir so sehr wünsche weist ich nicht mommentan, ich bin auch n ziemlich ungeduldiger mensch muss ich ganz ehrlich zugeben, rechne ja auch immer, und ich wäre heute in der 4ten woche, ich habe auch schon ein frühtest gemacht der aber negativ war:(.
und meine Frauenärztin meinte es wäre jetzt noch zu früh für einen test.
aber ich wills einfach irgendwie wissen.
weil ich halt die selben symptome auch das letzte mal hatte :( ne.

Beitrag von lisa1990 11.03.11 - 15:00 Uhr

da wird dir wohl erstmal nichts anderes übrig bleiben als zu warten!!in ein paar tagen weißt du ja dann schon mehr!!

drück dir die daumen

Beitrag von zazazoo 11.03.11 - 14:49 Uhr

Schwangerschaftssymptome sind am Anfang ähnlich wie die der Periode, also wird dir wohl nur ein Test die Antwort geben.

Wie lang sind dein Zyklen sonst so? Misst du Temp? Oder benutzt du Ovus?

Beitrag von bou93 11.03.11 - 14:58 Uhr

Naja sonst war mein Zyklus immer normal 28-29 tage.
seid den beiden OP's aber wieder unterschiedlich , jetzt waren es n paar tage länger.
temperatur habe ich mal mache ich aber nicht mehr, ist mir zu unsicher.
ovulations tests habe ich nocht nicht gemacht nein.
ich dachte auch ne zeitlang ich kann nicht schwanger werden ich bin nie schwanger geworden und dann hatte ich n neuen freund mit dem bin ich jetzt abert auch schon 6 monate zusammen von ihm bin ich au7ch einmal schwanger geworden, und dann habe ich es verloren.
ich rechen mit diesem rechner ,mit dem die frauenärzte auch immer rechnen mit diesem runden ding von femibion, gabs in der apotheke :P .

Beitrag von zazazoo 11.03.11 - 15:00 Uhr

Naja, die geben zwar einen ungefähren Zeitpunkt des Eisprungs und damit deiner fruchtbaren Tage, aber genau sind die nicht. Am genausten ist echt das Temp messen (bei mir hats im 4. ÜZ den gewünschten Erfolg gebracht). Wann müsste denn deine nächste Periode einsetzen? Am besten holst du dir nen Test (wenn NMT denn schon ist) und dann los :-)

Beitrag von klara4477 11.03.11 - 15:07 Uhr

"...temperatur habe ich mal mache ich aber nicht mehr, ist mir zu unsicher."

Temperatur messen ist Dir zu unsicher aber sich an eine "Scheibe" halten die nur ungefähre Wahrscheinlichkeiten angibt?
Sorry, aber vieleicht solltest Du Dich erstmal ein wenig näher mit dem Thema auseinandersetzen.

Darf ich Dich was fragen? Du verhütest nicht, oder?
Nicht böse sein, aber Du bist gerade mal 17 Jahre alt, erst ein halbes Jahr mit Deinem Freund zusammen... hört sich leider ziemlich blauäugig an.

Beitrag von kailysunny 11.03.11 - 14:52 Uhr

wenn du Testen würdest hättest du gewissheit! Wir können dir nicht sagen ob du Ss bist! Können ja nicht hellsehen! Also mach nen Test! Ich persönlich hatte erst in der 5ssw anzeichen!

viel glück #klee

Beitrag von kerstin0409 11.03.11 - 14:58 Uhr

Warum testest du nicht?

Wir können dir deine Frage auch nicht beantworten :-p