Schwanger und Utrogest!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chridani 11.03.11 - 15:37 Uhr

Hallo!

Ich darf jetzt auch entlich hier schreiben.#schwanger#schwanger#schwanger#huepf#huepf#huepf

Ich bin auch ein bischen SS hatte 2 pos. SStest, Blut test in KIWUklinik und einen pos. PIPItest.

Am Dienstag hab ich den ersten US in der KIWU klinik.

Also alles bestens.

Ich habe eine Frage, ich glaube seit ich SS bin reagiere ich auf das Utrogest mit leich braunen ausfluß. Vor SS war es immer weißlich von dem UTrogest.

Warum ist das so, kann mir das jemand erklären????????????

LG Chridani!

Beitrag von isi1709 11.03.11 - 16:05 Uhr

Vielleicht liegt es einfach an der hormonellen Umstellung und gar nicht an Utrogest? Ruf doch mal deinen FA an.

Beitrag von bibimamma 11.03.11 - 16:29 Uhr

Hallöchen,

Du bist nicht nur bissi schwanger,sondern schwanger :-D

Ich bin 9+5 und habe noch nie utrogest verenden müssen, habe aber seit einer Woche auch mit braunem Ausfluss zu kämpfen. Muss liege ,bin also krank geschrieben Jett die 2. Woche. Laut meiner gyn hilftbutrogest und auch Magnesium in diesem ersten trimester in keinster Weise, obwohl das viele hier schrieben.

Lass es abklären!

Viele grüße #klee

Beitrag von chridani 11.03.11 - 16:34 Uhr

Hallo!

Erst mal Danke für deine Antwort.

Ich bin deswegen so vorsichtig da ich ja Jahrelang in Kiwubehandlung war.
Meine letzte Behandlung war ein Kryotransfer.
Ich brauchte zum Schleimhautaufbau Progynova und dann Utrogest.

Jetzt bin ich SS und muß diese Medis bis zur 12 Woche nehmen.

Ich frag am Dienstag den Arzt. Ob das normal ist.

LG Chridani.

Beitrag von puppenclub 11.03.11 - 19:05 Uhr

#winke,

der braune Ausfluss kann NICHT vom Utro kommen. Es scheint sich etwas altes Blut in deinen Ausfluss gemischt zu haben. Sprich deinen Arzt darauf an, er wird dich beruhigen können.

Ich habe auch Utrogest genommen, zum Ausgleich einer Gelbkörperschwäche. Und zu der Gynaussage einer Mitschreiberin: das ist Schwachsinn! Es ist BEWIESEN, dass Utrogest als körperidentisches Hormon einen Mangel an bestimmten Hormonen (durch z.b. eine Gelbkörperschwäche) ausgleicht und somit eine Frühschwangerschaft stabilisiert!!!

Eine Fehlgeburt durch eine falsche Anlage bzw. sich nicht weiter entwickelnde Frucht, kann natürlich auch Utrogest nicht verhindern!

#herzlich