Tim ist wieder am CPAP

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von hsi 11.03.11 - 15:54 Uhr

Hallo zusammen,

also seit gestern mittag ist Tim wieder am CPAP, er kann zwar alleine Atmen, aber als fällt es ihm dennoch schwer und es ist nur noch als kleine hilfe da. Beim kuscheln braucht er das CPAP nicht, er hat dadurch jetzt auch weniger bzw. kaum noch Atemaussetzer. Und er hat schon wieder die Gelbsucht, aber nicht mehr so stark, von daher konnten wir heute wieder ohne Probleme zwei Std. kuscheln. Heute habe ich Tim auch zum ersten mal wickeln dürfen, ist gar nicht so einfach wie das es aussieht hab ich heut festgestellt und war froh das die Schwester noch ein Auge darauf hatte #schwitz. Aber um so öfters ich es mache, um so leichter wird es mir bestimmt fallen. So, mal schauen wie es ihm heut abend geht, wollen mit den zwei Grossen zum Kleinen gehen und Papa will auch noch mit dem Kleinen kuscheln #verliebt.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. & Tim 9 Tage

Beitrag von conny3006 11.03.11 - 17:03 Uhr

Hallo,

alles liebe für Dich und deinen kleinen Tim.
Er schafft das, da bin ich mir sicher.

Euch alles Liebe und Gute sowie ganz ganz viel Kraft

Conny 26+6#winke

Beitrag von belala 11.03.11 - 20:50 Uhr

Hallo hsi,

ich erinnere mich noch gut, wie mühsam es ist durch das Inkubatorfenster zu greifen, von oben durch die Scheibe zu blicken und zu versuchen die winzigen Beinchen zu heben um die winzige Windel zu wechseln.
(jemand hatte mal den Vergleich einer Slipeinlage-ist treffend).

Ich hoffe sehr, dass CPap dich nicht zu sehr beunruhigt?
Dürfen die Geschwisterkinder mit auf die FrühegborenenITS?

LG, belala mit 4jährigem Frühchen (24+3 SsW)

Beitrag von hsi 11.03.11 - 23:25 Uhr

Hallo,

ja so ungefähr kann man das vergleichen, ist echt voll schwer. Heut abend durfte ich dann gleich wieder ran mit Windel wechseln.

Ne das beunruhigt mich nicht, wenn er es braucht dann braucht er es. Als ich heut abend hin gefahren bin hatte er das CPAP nicht mehr dran gehabt und mein Mann hat auch ohne mit ihm gekuschelt. Also braucht er es wirklich sehr selten so wie es aussieht.

Ja die zwei Grossen dürfen mit rein was ich echt toll finde, ist ja wahrscheinlich nicht gerade üblich. Die Grosse war richtig fasziniert gewesen als sie ihren Bruder heute mal richtig anfassen konnte, nicht nur durch den Inkubator, sie wollte schon gar nicht mehr gehen.

Lg,
Hsiuying