Was ist das für ein böser Viurs im Moment?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von naddl29 11.03.11 - 16:12 Uhr

Hallo,

wir machen schon seit fast vier Wochen mit ständig was neuem rum. Angefangen hat es mit Fieber und Gliederschmerzen, dann wurde eine angehende Lungenentzündung diagnostiziert. Antibiotikum bekommen. Fertig genommen. Am darauffolgenden Tag wieder hohes Fieber. Kinderarzt und direkt ins Krankenhaus eingeliefert wegen Lungenentzündung. 2. Antibiotikum bekommen. Montag raus und festgestellt das irgendwelche Bakterien im Nasen- und Rachenraum angesiedelt sind, 3. Antibiotikum. Ich hoffe das das jetzt hilft, sieht zumindest danach aus. Es löst sich alles und er hat auch nach 3 Tagen fast 40 Fieber keinen Rückfall erlitten.

Hatte das jemand von euch auch?

Gruß,
Naddl

Beitrag von belala 11.03.11 - 21:16 Uhr

Hallo liebe Naddl,

du schreibst immer wieder von verschiedenen Antibiotika.
D.h. dein Kind (?) hatte bakterielle Infektionen, aber keine viralen.
Nichtsdestotrotz ist anzunehmen, dass eine virale Infektion voraus ging und sich "daraufsetzende" Bakterien die Lungenentzündung usw verursachten.

LG, belala

Beitrag von naddl29 15.03.11 - 13:18 Uhr

ja so scheint es auch gewesen zu sein. mein sohn hatte wohl eine virale lungenentzündung und da hilft eigentlich kein antibiotika, laut ärzten. aber es wurden noch andere bakterien im rachen- und nasenbereich gefunden und gegen die hilft wohl ein spezielles antibiotikum.

danke & gruß,
naddl