Nackenödem!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicki-07 11.03.11 - 16:15 Uhr

Hallo ihr lieben,

heute ist nicht mein Tag,#heul

ich hatte heute einen Termin wegen der auffälligen Nackenfalte von meinen Krümel.Leider musste auch beim Ersttrimester-Screening heraus kommen das es eine sehr auffällige Nackenfalte ist. Ganz genau 6,5 mm gross.Also ein sehr erhötes Risiko ein Krankes Kind zu bekommen.:-[
Meine Chance kein Down-Syndrom Kind zubekommen steht nur bei 1:8.
Laut der Nackenfalte.
Aber mein Krümel selbst also die Herzaktion KU, BPD, AU, Nasenbein, Gesichtswinkel, Schädel, Wirbelsäule, Bauchwand, Magen, Blase/Nieren Hände, Füße, Plazenta, Fruchtwasser und die Nabelschnur
alles war bestens.Nur halt die sehr auffällige Nackenfalte.
Ich habe mich darauhin gleich für eine weitere untersuchung bereit erklärt.
Und zwa hat man mir durch der Bauchdecke eine Nadel in den Mutterkuchen gepickst um gewebe vom Mutterkuchen zu bekommen.Alles verlief reibungslos.Nun wird es ins Labor geschickt und ich bekomme am Montag die gewissheit ob mein Krümel eine Von den Trisomien hat.

Ich habe solche angst und diese warterei macht mich völlig fertig.
Kennt sich hier jemand damit aus?

Liebe Grüsse von eurer traurigen Nicki :-(

Beitrag von sandmann1234 11.03.11 - 16:20 Uhr

leider kenn ich mich nicht damit aus, aber aus diesem Grund hab ich es nicht machen lassen. Dein Kind kann trotzdem Kerngesund sein und selbst wenn nicht würdest du es jetzt noch abtreiben lassen wollen?!

Du wirst dein Kind lieben so oder so, klar wäre es schöner ein gesundes Kind zu bekommen. Aber selbst wenn es ergibt das dein Kind ein Down Syndrom hat weißt du nicht wie schwer es ausfällt

Beitrag von little2007 11.03.11 - 16:25 Uhr

Hallo Nicki,

wir hatten 2007 eine Nackenfaltendicke von 7,2mm bei unserem Sohn Marian! Allerdings hatte er zusätzlich einen schweren Herzfehler und kein darstellbares Nasenbein! Wir hatten eine Chance von 1:2 und leider hatte unser kleiner die Trisomie 21

Ich hatte das Ergebnis der Biopsie bereits am nächsten Tag!
Ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst!

Aber erstmal, du kannst jetzt gerade nichts daran ändern!
Versucht Euch abzulenken! Montag wisst Ihr mehr!

Ich drücke Euch die Daumen für ein positives Ergbnis!

LG little2007 26SSW

Beitrag von adewunmi78 11.03.11 - 16:31 Uhr

hi,

ja... ich kenne diesen Befund auch... allerdings war´s bei mir noch "besser", denn das Nackenödem bildete einen massiven Hydrops und die ganze Sache nahm dann kein gutes Ende... die Plazentabiopsie war bei uns ohne Befund, also kein Chromosomenschaden... man sagte uns es war eine Laune der Natur...

will jetzt hier keine Angst machen... wenn Du mehr wissen willst schau mal in meine VK...

Drück Euch die Daumen...

Beitrag von ohiticawin 12.03.11 - 18:43 Uhr

Ich drücke dir die Daumen, dass nichts schlimmes bei der Untersuchung herauskommt! Sollte es aber doch Trisomie 21 (Down Syndrom) haben, dann informiere dich darüber, es ist gar nicht so eine schlimme Behinderung, wie man im ersten Moment glaubt! Es gibt Ballerinas, Studenten, Schauspieler etc mit Down Syndrom. Heutzutage sind die Fördermöglichkeiten so gut, dass die meisten Defizite sehr gut kompensiert werden können!
Aber die Chance, dass es gesund ist, ist ja immerhin größer als dass es krank ist!

Alles Gute!