Stellenangebot

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von munich24 11.03.11 - 16:50 Uhr

Hallo,

ich habe gerade ein sehr interessantes Stellenangebot gelesen. Nun würde ich mich dort gern erstmal telefonisch melden, nur was sag ich denn da?

Bislang habe ich auf schriftliche Bewerbungen nur Absagen bekommen ... . Wollte diesmal komplett anders ran gehen ;-)

Kann man da einfach fragen, wann man sich persönlich vorstellen darf?

LG

Beitrag von hedda.gabler 11.03.11 - 17:47 Uhr

Hallo.

>>> Kann man da einfach fragen, wann man sich persönlich vorstellen darf? <<<

Kann man alles machen, aber ob es etwas bringt, halte ich für mehr als fraglich.
In den meisten Stellenanzeigen steht doch drin, in welcher Form die Bewerbung sein soll ... telefonisch ist eher unüblich, allenfalls macht ein Arbeitgeber ein Telefoninterview, NACHDEM Du Deine Unterlagen eingereicht hast.
Ich kenne telefonische Bewerbungen nur von Jobs, also Gastronomie, Aushilfsjobs etc ... da fragt man in der Tat, wann man vorbeikommen darf.
Aber beim ernstzunehmenden würde ich als AG erst einmal die Bewerber sichten, bevor die mir meine Zeit stehlen.

Vielleicht solltest Du Deine schriftliche Bewerbung und/oder Qualifikationen verbessern, wenn Du nur Absagen bekommst.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von munich24 11.03.11 - 17:54 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.

Meine Bewerbungsunterlagen sind top, habe sie von einer befreundeten Personalchefin sichten lassen ;-)

Qualifikationen ... nun ja ... sicher könnte man da irgendwas machen, das Problem ist nur, wie finanzieren ... wir leben momentan von ALG 2 und die ARGE zahlt mir keine Weiterbildung.

Ich denke aber, das Hauptproblem, warum ich nur Absagen bekomme, liegt darin, dass ich zwar eine abgeschlossene Ausbildung, aber keine Berufserfahrung habe. Dazu zwei kleine Kinder und alleinerziehend bin ich leider nicht der Wunscharbeitnehmer. Ich bin hoch motiviert und möchte meine Jungs und mich selbst unterhalten können. Nur mir gibt kein AG die Chance zu zeigen, was ich kann #schmoll

LG