"Zu Neurodermitis geneigte Haut..."

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrinchen-p 11.03.11 - 16:56 Uhr

Hallo,

ich war mit Jasper vor 2 Monaten beim Hautarzt. Er hatte sehr trockene Haut, zudem hatte er Stellen im Gesicht und am Körper die leicht schuppig waren. Auch hatte er ziemlich trockene, rote Wangen.

Die Hautärztin meint, dass Jasper sehr zu Neurodermitis neigt und man dieses im Auge behalten muss. Nun haben wir eine Fettlotion mit Dexpanthenol und Urea pura bekommen. Mit dieser Lotion soll ich ihn jetzt 2xtäglich eincremen. Wenn die Lotion aufgebraucht ist, müssen wir wieder zur Kontrolle kommen.


Ich habe Jasper regelmäßig eingecremt, aber ich bemerke leider gar keine Besserung.

Gibt es unter euch auch Mami's derren Kinder auf dieselbe Weise behandelt und vllt. sogar mit einer solchen Lotion behandelt wurden?

Hat die Lotion gewirkt?

Was kann ich sonst noch machen, um Jaspers Haut wieder zu beruhigen?

Beitrag von modo 11.03.11 - 17:02 Uhr

Versuchs mal mit der Creme Kaufmann s Haut und Kindercreme, die ist total unspektakulär-hilft aber Wunder.

Hat bei meiner Kleinen sofort ( nach 2 Tagen) geholfen und da war der ganze Körper total schuppig.

Gibts im Drogerie bei Babyartikel ist noch dazu günstig.
Ist ne flache Dose-gelb und hellgrün.

Viel Erfolg und gute Besserung

Beitrag von lotte83 11.03.11 - 17:17 Uhr

Hallo!
Die Creme haben wir für unsere Kleine auch! Hilft echt super. #pro Von ihrer trockenen Haut ist nichts mehr zu sehen! Wir hatten vorher vom Kinderarzt mehrere Cremes verschrieben bekommen, die in der Apotheke gemischt wurden. Die haben leider gar nichts gebracht. Die von Kaufmanns hilft super! Sie hat gar keine trockenen Stellen mehr!

Beitrag von bine0373 11.03.11 - 17:57 Uhr

Hallo,
kann ich mich nur anschließen - wir haben zig Cremes probiert, sogar mit Cortison - nur die Kaufmanns Creme hilft wirklich und das Hautbild verändert sich einfach supergut!!!
Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von zimtmaedchen030 14.03.11 - 06:31 Uhr

Sehr spät, aber danke für den Tipp. Ich habe mir die Creme deswegen auch am Samstag gekauft und meine Tochter hat keine rauhe Haut mehr im Gesicht. Danke!

Beitrag von klaerchen 11.03.11 - 19:08 Uhr

Solche Hautprobleme sind wohl bei so kleinen Kindern relativ häufig und oft "verwächst" sich das.
Unsere Maus hat das auch. Vor allem an den Armen hat sie rote, schuppige Stellen. Wir cremen sie 1-2x täglich mit der hautberuhigenden Lotion 12% Omega von Eucerin. Damit geht das recht gut.

Die Kaufmann's Haut- und Kindercreme benutzen wir im Gesicht und da ist sie auch ganz gut.

Beitrag von hanna-saphira 11.03.11 - 19:50 Uhr

Einen schönen Abend wünsch ich!:-)

Hatten dieses Problem auch. Haben dann für unsere Kleine, 14 Wochen alt, Linola Fett Creme geholt und damit hält sich das ganze in Grenzen. Sind damit sehr zufrieden und sie stört es auch nicht.

Liebe Grüße Nicole mit Hannah-Saphira.#verliebt