Pickel ade! ^^

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladymacbeth82 11.03.11 - 16:57 Uhr

huhu!

hab jetzt schon total oft gelesen, dass viele von euch probleme mit pickeln in der ss haben!
das hatte ich auch und zwar so extrem, dass ich mich kaum mehr vor die tür getraut hab #hicks

hatte in der pupertät auch solche probleme und hab von meiner freundin den tipp mit ner salbe bekommen, die tatsächlich geholfen hat!

in der packungsbeilage stand allerdings, dass man rücksprache mit seinem fa halten soll, das hab ich gemacht und ich durfte sie -gott sei dank- nehmen, seitdem sind meine pickel wieder verschwunden! :-D

die salbe heißt "cordes bpo 5", kostet nur ein paar euro und gibt es in der apotheke! mein fa sagt, ich darf sie nehmen, würd aber zur sicherheit vielleicht selber nochmal euren fragen!

lg ladymacbeth82

Beitrag von shadow8 11.03.11 - 17:43 Uhr

ich hatte nach de Absetzn der Pille massiv Probleme mit der Haut. Meine Homöopathin hat das super in den Griff bekommen und wenn dann nochmal einer am Kinn erschienen ist, hat mir auch die Cordes Salbe richtig gut geholfen. Die Salbe ist wirklich klasse.
Seitdem ich schwanger bin, habe ich eine richtig gute Haut bekommen und brauche die Salbe nicht mehr :)

Beitrag von delirium 11.03.11 - 19:48 Uhr

interessant, hatte damals schon pickel, als ich mit meiner tochter ss war wurden es noch mehr, als ich mit meinem sohn ss war gingen sie ganz weg und jetzt habe ich wieder welche, ob das ein zeichen ist ;-)

Beitrag von jeyelle 11.03.11 - 18:44 Uhr

Der Wirkstoff Benzoylperoxid ist in vielen Aknemitteln enthalten (so auch in meinem).
Meine Hautärztin hat mir aber davon abgeraten diese in der SS weiter zu benutzen.
Sie sagte, dass es zwar höchstwahrscheinlich unschädlich ist, aber nicht zugelassen sei, sie dürfte es mir auch gar nichtmehr verschreiben.

Ich versuch es jetzt erstmal mit Fruchtsäure- und Salicylsäurecreme und hoffe auf die positiven Hormonauswirkungen der SS.

Beitrag von jeyelle 11.03.11 - 19:33 Uhr

hab grad nochmal nachgelesen:

"- Der Wirkstoff (Benzoylperoxid) wird nach äußerem Auftragen vollständig in der Haut umgewandelt (zu Benzoesäure).
- Es gibt Berichte, wonach bei frühgeborenen Kindern eine Anhäufung des Wirkstoffes im Blut beobachtet worden ist, die möglicherweise durch die verminderte Aktivität der Leber hervorgerufen wurde. Eine erhöhte Menge des Wirkstoffes im Blut kann eine bestimmte Gelbsuchtform hervorrufen (Kernikterus)."


Also ich wills nicht nehmen!