Ernährung umstellen bei Kinderwunsch ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von smettie 11.03.11 - 16:58 Uhr

Soll eine Ernährungsumstellung wirklich Wunder bewirken ? Man liest ja soviel im Internet, aber stimmt es wirklich und was sind die eher guten / perfekten Lebensmittel und welcher eher nicht so ? Ist vllt eine ziemlich komische Frage, aber irgendwie werd ich nicht schwanger. Ob es an der Ernährung liegt ? Gibt es sonst noch tipps, die unterstützend für eine schwangerschaft sein können?

Beitrag von sanni2105 11.03.11 - 17:06 Uhr

hat du dich mal bei deiner FA informiert....bzw mit ihr mal über deinen unerfüllten kiwu gesprochen??? vielleicht liegts ja auch an der schilddrüse, oder an anderen dingen.

lg

Beitrag von annabella1970 11.03.11 - 17:24 Uhr

Es soll nicht unbedingt gut sein...manchmal ist es falsch deshalb die Ernährung umzustellen, da andereseits auch Mangelserscheinungen in erster Zeit auftraten können...

Wenn dann musst du es unter Kontrolle tun...

Beitrag von majleen 11.03.11 - 17:28 Uhr

Es kommt halt darauf an, wie du bisher gegessen hast. Ich esse gesund und werde trotzdem nicht schwanger (das hat andere Gründe). Also jeden Tag koche ich frisch. Viel Gemüse und Obst, Fisch, Tofu...eben ausgeglichen.

Aber Wunder darfst du davon nicht erwarten. Wie lang übt ihr denn schon? Wir über 2 Jahre.

Viel Glück #klee