10 - 15 Kilo Abnahme realistisch?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von bienemajaundwilli 11.03.11 - 17:44 Uhr

Hallo!

Ich möchte unbedingt zum Sommerurlaub in 7 Wochen 10 Kilo mind. abnehmen.
Habe einiges zuviel. Bin 162 m und wiege 80 Kilo.
Dachte daran, Sport zu machen, Walken, Schwimmen, Fahrrad fahren und ERnährung umzustellen, also abends kkeine Kohys nach dem SIS Prinzip.

Habe letztes Jahr schon mal 11 Kilo abgenommen (da hatte ichnoch mehr) in sehr kurzer Zeit mit der Almased Diät, das schaffe ich jetzt aber nicht mehr!

Was meint ihr schafft man das?

Beitrag von bokatis 11.03.11 - 18:08 Uhr

Hallo,
in 7 Wochen 10 Kilo ist nicht nur ungesund (Jojo Effekt vorprogrammiert, wenn Frau nicht gerade Heidi Klum heisst und auch nach der Diät auf Personal Trainer und Koch setzen kann....), sondern auch verdammt schwer. Tatsächlich wäre es ZB vielleicht mit Heidi Klums David Kirsch-Diät einigermaßen machbar, das ist aber bretthart und anstrengend....

Mit SiS und Sport (also richtig SiS, nicht nur abends) wirst du denke ich in 7 Wochen gut 7 Kilo verlieren können. Wenn du dich richtig krass einschränkst, wirst du vielleicht noch mehr schaffen, aber Spaß macht das nicht und du wirst es schnell wieder drauf haben....


Grüße
K.

Beitrag von seikon 11.03.11 - 19:41 Uhr

Machbar ist es vielleicht, aber sicher nicht empfehlenswert.
Dein Körper stellt extrem auf Sparflamme, wodurch ein JoJo Effekt vorprogrammiert ist.
Außerdem kann die Haut bei einer so extremen Abnahme nicht mit ziehen und würde schlaff an dir herunter hängen. Die Folge wären hässliche Hautlappen, die dann ggf. operativ entfernt werden müssten. Außerdem würdest du vermutlich auch (Herz)muskelmasse verlieren.

Deiner Gesundheit zuliebe solltest du dich von diesem Ziel verabschieden. Gesund wären für die 10 Kilo etwa 20 Wochen. Eher etwas mehr.

Beitrag von schnuggi2009 12.03.11 - 19:10 Uhr

Sorry ... aber man kann es auch übertreiben "Die Folge wären hässliche Hautlappen, die dann ggf. operativ entfernt werden müssten" #kratz
HEY ... sie will keine 50 kg in einer Woche abnehmen.

Und Deine Rechnung 10 Kilo in etwa 20 Wochen ist wohl auch ein bisschen hochgegriffen ... denn eine gesunde Abnahme beginnt bei 1 kg PRO WOCHE !!!

Beitrag von haruka80 11.03.11 - 19:52 Uhr

Klar schafft man das, allerdings wäre es am gesündesten, wenn du in den 7 Wochen nur 4kg abnehmen würdest-die würden dann nämlich weg bleiben.
Warum fällt dir denn so kurzfristig ein, dass du abnehmen möchtest? Sommer ist doch jedes Jahr zur gleichen Zeit#kratz