Wahrscheinlichkeit Toxoplasmose?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binemaja84 11.03.11 - 18:33 Uhr

Hallo zusammen,

ich sitze hier gerade vor einem Brot mit Teewurst und frage mich ob ich das nun essen darf oder nicht...?! Ich habe dermaßen Heißhunger darauf!!

ich bin 27, hatte mein Leben lang immer Freigänger als Katzen- habe diese mit ins Bett genommen und als Kind auch abgeknutscht. Ich habe immer schon Mettwurst, Teewurst etc. gegessen. Außerdem zig medium Steaks!!!

Katzentoiletten habe ich ohne Ende gesäubert und schon mehrmals ohne Handschuhe den Garten umgegraben!

In meiner letzten SS wurde ich negativ getestet!!! Das hätte ich nie gedacht!

Wie hoch ist eigentlich die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken? Muss man wirklich auf soviel verzichten???
Ich finde ehrlich gesagt wird da ein riesen Hype drum gemacht. Oder?

Wenn ich mich 27 Jahre nicht anstecke- warum gerade jetzt?? #kratz

Gruß Bine

Beitrag von hexe12-17 11.03.11 - 18:40 Uhr

Hi

ich denke das muss jeder für sich entscheiden. Ich bin da eher die vorsichtige obwohl ich super gerne Salami esse verkneife ich es mir. Auf Pizza ist das wieder ok. Teewurst etc gehört da leider auch dazu - meinte mein FA.
Bin ehrlich gesagt auch nicht wirklich super informiert was man sonst nicht darf, aber ich will mich da auch nicht verrückt machen lassen und entscheide vieles aus dem Bauch heraus.

Wenn du so lust auf dieses Brot hast dann iss es!!!!

LG Hexe12-17

Beitrag von schneckenfrau80 11.03.11 - 18:41 Uhr

Huhu...

Bei mir ist es genauso...
Ich esse worauf ich Lust habe...Leberwurst, Salami,usw...
Ich verzichte aber auf mein heißgeliebtes Mettbrötchen mit Zwiebeln#schwitz...

LG, Jessica

Beitrag von purzelchen29 11.03.11 - 18:42 Uhr

Wahscheinlichkeit sich jetzt anzustecken ist natürlich gering, aber willst Du das Risiko denn eingehen? Hab auch seit 20 Jahren Freigänger die im Bett schlafen und bin negativ, aber meine Schwester ist positiv.

Kann halt Deinem Kind sehr schaden. Dein Gewissen, dein Kind.

VG

Beitrag von trischa12 11.03.11 - 18:42 Uhr

Naja wenn ich ehrlich sein soll ich halte mich auch nicht an alles. Das einzige was ich vermeide ist roh-milch Käse sonst ess ich auch mal leberwurst sogar einmal sushi hab ich gegessen #hicks hmmm einmal ins keinmal, hau rein. Mutti und Oma wussten damals auch nicht von den Risiken und du und ich sind auch gesund zur welt gekommen :)

Beitrag von corinna.2010.w 11.03.11 - 18:54 Uhr

ich bin da echt total cool.

ich hab mich nie angesteckt hab weder katzen noch nen garten und esse wirklich nur frische sachen.

also bis jetzt is alles ok.
Früher gabs das alles auch nicht.


wenn ich auch immer lese 60g leberwurst am tag mehr nicht un finger weg von salami..

weiß auch nicht ... jeder dem seine. aber ich mags :)
un mein kleiner im bauch is wunderbar entwickelt un mama gehts auch gut :D


lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 23ssw #baby

Beitrag von marlenem 11.03.11 - 19:59 Uhr

Ich kann es nicht mehr hören, diese ganzen Diskussionen über die Verbote. Ob rauchen, Alkohol oder verbotene Lebensmittel.

Das Argument, dass eure Mütter das auch gemacht haben und es nicht geschadet hat, klar früher, da hat man die Kinder auch auf dem Feld zur Welt gebracht.

Glaubt ihr das die Ärzte sich die ganzen Verbote ausgedacht haben um Euch zu schikanieren? Es könnte schädlich sein, sogar tödlich, reicht das nicht?

Der Speiseplan gibt mehr her als Salami, Schinken oder Teewurst usw.

Es ist wirklich traurig wie sorglos so mancher mit dem Leben seines Kindes umgeht. :-(

Beitrag von mei_ling 11.03.11 - 20:02 Uhr

"Ich finde ehrlich gesagt wird da ein riesen Hype drum gemacht. Oder?

Wenn ich mich 27 Jahre nicht anstecke- warum gerade jetzt?? "

Frag mal meine Freundin, die mit 36 im 8 Schwangerschaftsmonat sich mit Toxoplasmose infiziert hat und ihre Tochter tot zur Welt bringen musste. Auch sie hat sich 36 Jahrelang nicht angesteckt, aber dann in der SS.

Man ist nur 10 Monate schwanger, da kann man doch mal verzichten. Man trinkt ja auch keinen Alkohol. Umso leckerer ist es nach der langen Zeit dann wieder zu zulangen. Aber Teewurst ist doch okay! Man sagt, alles was industriell hergestellt ist, ist okay!

Mei

Beitrag von mondfluesterin 11.03.11 - 20:16 Uhr

Ist Teewurst denn auch verboten? Habe ich noch auf keiner Liste entdeckt. Ich habe mich auch einmal testen lassen - dasselbe Ergebnis (neg.), obwohl ich ebenfalls mit Katzen aufgewachsen bin, im Dreck gespielt und Katzenklos zur Genüge gereinigt habe. Auf Mett verzichte ich dennoch, man muss sein Glück ja nicht herausfordern. Aber insgeheim denke ich auch, dass die Wahrscheinlichkeit, sich anzustecken, doch geringer ist - ich hatte nun wirklich genug Gelegenheiten dazu...

Beitrag von melli-2707 11.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo!

Also, ich denke das Risiko sich zu infizieren ist super gering. Bin auch negativ, obwohl ich eine Freigänger Katze habe. Bin allerdings erst vor kurzem getestet worden, weil Verdacht auf Toxo bestand (Hatte geschwollene Lymphknoten). Mein FA sagte mir vor dem Test das er in seiner gesamten Karriere lediglich zwei Fälle hatte, bei denen sich Schwangere mit Toxo frisch infiziert haben und das sei auch Jahrzehnte her. (Is ein sehr erfahrener Arzt).

Bin jedoch trotzdem weiterhin vorsichtig was Salami, schlecht gewaschenes Obst und Gemüse etc. angeht. Aber ich denke mir: Es sind nur ein paar Monate in denen ich auf Salami und Sushi und Mettbrötchen verzichten muss. Demgegenüber steht die Wahrscheinlichkeit ein stark behindertes Kind zu bekommen, sollte man sich doch infizieren (Je nachdem kann das Kind sogar sterben!)
Und bei mir sind es ja auch nur noch ein paar Wochen ;-)


Viele Grüße

Melli mit #ei (36.ssw)