Es geht wieder von vorne los...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nine-09 11.03.11 - 20:05 Uhr

Hallo,

war heute mit meinem Sohn zum Kinderarzt,er hat seit gestern einen extremen Husten und pfeifte dabei. Innerlich wusste ich ja schon was es ist,hab aber gehofft das es nicht so kommt.

Diagnose:Spastische Bronchites...:(,Medikament SalbuBronch...:(

Meine Tochter hatte mit 4 Monaten das erste mal damals die Bronchites und mit 6 Monaten lagen wir mit ihr im KH. Es war eine Chroniche Bronchites die ca. 3 Jahre anhielt. Bei ihr hab ich damals eine Dauertherapie mit Pulmicort (zum Inhalieren) gemacht,funktionierte super.

Heute gibt es SalbuBronch,was nicht unbedingt schlecht ist,aber es kann Herzrasen verursachen. Meine Tochter hatte Herzrasen und ich habe damals den Rettungswagen gerufen(hatte Angst).

Wenn ich mir vorstelle das der Kleine das jetzt eventuell auch durchmachen muss,da könnt ich heulen. Naja der Arzt fragte mich ob viele Allergien bei uns in der Familie wären,ich sagte sponntan Nein,aber später viel mir ein das ich nicht daran gedacht habe das der Papa eine Allergie hat.

Naja,mal schauen,erstmal hat er die Tropfen vertragen. Ich hoffe es wird nicht Chronich!!!

Sorry für diesen langen Text...

LG Janine

Beitrag von redrose2282 11.03.11 - 20:11 Uhr

huhu

erst mal gute besserung für deinen kleinen schatz.
fühl dich #liebdrueck
ich fühle mit dir.

mein kleiner hat seit seiner geburt eine bronchitis. inhalieren seit 5 monaten mit salbubronch (er wird sonntag 6 monate alt). wir haben am mittwoch unsere katze abgeben müssen, vielleicht wirds jetzt langsam besser (katzenhaarallergie). leider war die diagnose im alter von 3 monaten auch eine chronische bronchitis. aber es gibt tage, an denen er nicht hustet, nicht nach luft schnappt und alles wunderbar ist.

zur not würde ich deinen kleinen mal auf allergien tesen lassen.vielleicht auf hausstaub, tiere, wenn ihr welche habt oder auch auf pollen und gräser. wir haben es getan. und obwohl man sagt, dass babys keine allergien gegen tiere haben können... mein kleiner beweist das gegenteil.

wünsche euch von herzen alles gute #klee

lg red

Beitrag von nine-09 11.03.11 - 20:21 Uhr

Danke Dir!!!

Wir müssen die Tropfen einnehmen,komisch ein Medikament zum einnehmen und zum Inhalieren. Hab jetzt schon nen schreck bekommen,aber bei mir steht drauf zum Einnehmen.

Auf Allergien hab ich meine Tochter auch testen lassen,war aber nicht,werd das bei dem Kleinen bei der U5 machen lassen.

Euch auch alles Gute und ganz viel Gesundheit!!!