Zurück in die Zukunft 2

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von unipsycho 11.03.11 - 21:06 Uhr

Hallo #winke

Ist es nicht wunderbar komisch zu gucken, wie die Zukunftsvorstellungen 1989 waren?

Es soll ja im Jahr 2015 spielen.... Wir haben nur noch 4 Jahre Zeit für die Entwicklung von Schwebeautos - meint ihr, wir schaffen das? #ole

Beitrag von purpur100 11.03.11 - 21:07 Uhr

de Schwebeautos sind ne echte Herausforderung ;-)
Der Rest, na ja, soweit sind wir ja davon nicht entfernt, oder?

Beitrag von unipsycho 11.03.11 - 21:32 Uhr

riesenfernseher und 5 kanäle auf einmal gucken :-) ok, das kriegen wir hin, aber diese verflixte schwerkraft #kratz

Beitrag von purpur100 12.03.11 - 01:00 Uhr

am meisten ärgert mich das, was eben nicht sein kann. Paradoxum hin oder her.
Also: wenn jemand im hier und jetzt verschwindet, dann gibt es ihn in der Zukunft nicht.

Er ist ja weg, verschwunden in der Ist-Zeit und seine Zeitzählung geht ja mit ihm weiter, also

er ist hier und geht, er verschwindet von hier und kann dann..........in einer anderen Zukunft, nämlich dort, wo er hinspringt, erscheint, wie auch immer, weiter existieren.

Aber doch nicht so, wie im zweiten Teil da gestellt!

Ja, ich bin pingelig #schein

Beitrag von unipsycho 12.03.11 - 10:19 Uhr

#rofl
darüber hab ich noch gar nicht so richtig nachgedacht. Aber du hast recht #rofl

das colle ist... theoretisch könnte man in der zukunft anstellen, was man will. es tut ja nichts. ist ja nur eine mögliche zukunft #schein man dürfte halt nur nicht verraten, dass man die möglichkeit hat in der zeit zu reisen.

in die vergangenheit reisen ist natürlich schwachsinn #schein. Das ist paradox - siehe Laplacescher Dämon
http://de.wikipedia.org/wiki/Laplacescher_D%C3%A4mon

diese blöde Wissenschaft und Logik nehmen einem total den Spaß an futuristischen Filmen #schein #rofl

Beitrag von scrapie 11.03.11 - 21:49 Uhr

:-)

Das habe ich im letzten Jahr auch geschrieben#rofl

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=42&id=2710145


2 Doofe, ein Gedanke#schein

Beitrag von unipsycho 11.03.11 - 22:45 Uhr

#rofl

ich freu mich auf 2015 #rofl #ole

ich bin ja gespannt, wie die welt von zukunftsfilmen von heute aussieht... siehe futurama #rofl
blöd, dass man nur 80 wird... #schein

Beitrag von erdbeerschnittchen 11.03.11 - 23:23 Uhr

Ich warte auch immer noch drauf endlich mein eigenes Hoverboard in den Händen halten zu dürfen...#pro

Beitrag von unipsycho 12.03.11 - 10:20 Uhr

gib der industrie noch 4 jahre zeit... fragt sich bloß, bei wem wir uns dann beschweren sollen #schein #kratz

Beitrag von bokatis 12.03.11 - 13:59 Uhr

Aber der Film ist große Klasse. Bis ins kleinste Detail perfekt. Lustig, spannend, traurig, einfach BRILLANT. Schade, dass es sowas heute nicht mehr gibt....