Ab wann SS beim Arbeitgeber melden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladykathe 11.03.11 - 21:45 Uhr

Wann muss ich meinen Arbeitgeber von meiner SS unterrichten?
Gibt es dafür gesetzliche Vorgaben oder liegt das ganz in meinen ermessen?

Danke Ihr lieben #liebdrueck

Beitrag von diana1101 11.03.11 - 21:48 Uhr

Hi,

das liegt in deinem Ermessen.. allerdings unterliegst du nicht dem Mutterschutzgesetz solange der AG nichts von deiner Schwangerschaft weiss.

Zumal man die Schwangerschaft - je, nach Körperbau - auch nicht ewig verheinlichen kann..;-)

Die meisten Frauen sagen es nach der 12. SSW.

Ich habe es "damals" schon in der 6. SSW erzählt, da ich im Krankenhaus arbeite.. und ich würde es jederzeit wieder so früh erzählen.

MfG Diana

Beitrag von yvisunshine 12.03.11 - 10:44 Uhr

Ich habe es meiner Chefin gleich an dem Tag gesagt, als ich beim Arzt war(9.SSW)...so früh wie möglich sichert dir auch in der kritischen Zeit schon den vollen Mutterschutz. Was nützt es dir, wenn du trotz Schwangerschaft im Extremfall mit Giftstoffen hantierst oder schwer heben musst und dann im allerschlimmsten Fall eine FG hast???

Beitrag von helena.h 11.03.11 - 21:49 Uhr

Du SOLLST die Schwangerschaft melden, sobald du es weisst. Wenn du einen Job hast der gefährlich, körperlich anstrengend, sehr stressig ist oder extreme Arbeitszeiten hast, dann solltest du es deinem Arbeitgeber in deinem eigenen Interesse bald mitteilen, damit du geschützt wirst!

Ich werde es meinem Arbeitgeber vermutlich in etwa 3 Wochen sagen, wenn die "kritischste" Phase vorbei ist, so halten es übrigens auch viele Frauen.

Zu viel Zeit solltest du dir allerdings nicht lassen, das wäre deinem Arbeitgeber gegenüber nicht fair, er muss sich ja auch ausreichend auf de Zeit ohne dich einstellen können!

Liebe Grüße, Helena (10.SSW)

Beitrag von mellihase 11.03.11 - 21:50 Uhr

hi du liegt in deinem Ermessen aber sobald er es weiß muss er sich an das Mutterschutzgesetz halten.....
Kommt drauf an was du arbeitest ich habs in der 6ssw gesagt

lg melli +Krümel 11 ssw#winke

Beitrag von ladykathe 11.03.11 - 21:59 Uhr

Danke für eure Antworten.
Es ist so test war #pro aber Termin hab ich erst am 22.03, muss es Ihm glaube ich dann gleich erzählen, hätte am 07.04 ne Op die ja dann wohl ausfällt.
Das er weiß, dass ich da doch da bin.

Wünsch euch allen noch ne schöne SS #liebdrueck