wie macht ihr euch braun? umfrage und tips

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von matsel 11.03.11 - 21:48 Uhr

huhu mäddels,
ich war heute schwimmen. mir ist aufgefallen das sehr viele leute ziemlich gebräunt waren. ich gehöre eher zu der blassen frakion. vor etlichen jahren war ich auch mal regelmäßig im solarium gewesen- mit mäßigem erfolg - ich werd einfach nicht wirklich richtig braun, auch im sommer nicht. seit einiger zeit habe ich diese bodylotions mit bräunungseffekt ausprobiert - naja. die für helle hauttypen hätte ich mir sparen können und die für dunkle hauttypen ist jetzt auch nicht soo der bringer. richtige selbstbräuner trau ich mich nicht ran. aber ein bissel farbe an mir ran wäre jetzt nicht so schlecht. wie macht ihr das. geht jemand in solche spraykabinen? wenn ja, wie lange hält das u was kostet es?
erzählt mal
lg

Beitrag von sunny-1984 11.03.11 - 22:28 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt zwar nicht ganz blas aber übern Winter verliert meine Haut doch etwas Farbe welche aber bei den ersten Sonnenstrahlen wieder aufgefrischt wird. Bin nämlich schon ein dunkler Hauttyp.

Von Solarium halte ich persönlich gar nichts...

Aber ich hab so eine Bräunungsdusche letztes Jahr mal ausprobiert. Gekostet hat das ganze 25 Euro und gehalten gerade mal 10 Tage. Man hat schon einen unterschied gesehen aber ich würde sowas nur weiter empfehlen wenn man z. B. auf einer Feier eingeladen ist (Hochzeit, Silvester). Ansonsten rentiert sich das ganze nicht wirklich.

Lg Sunny

Beitrag von rufinchen 12.03.11 - 12:32 Uhr

Hallo,

ich kann dir keine wirklichen Tips geben...aber warte doch einfach auf den Frühling und auf den Sommer, da bekommt man doch immer etwas Farbe. Ich persönlich finde die natürliche Hautfarbe immer am schönsten und Blässe ist in meinen Augen immer schöner als künstliche Farbe. Das ist natürlich Geschmackssache, aber es ist schon etwas beunruhigend, was Leute sich und ihrer Haut antun, um braun zu sein. Ich meide die Sonne ja gesundheitsbedingt, aber wenn ich mich im Sommer draussen bewege, habe ich immer etwas Farbe. Ich bin aber auch niemand, der so richtig dolle braun wird.
Wenn es dir um ein gutes, gesundes Aussehen geht, ist die Hautfarbe ja wenig ausschlaggebend, eher die Konstitution, Fitness und Ausstrahlung. Bei mir ist derzeit leider so gut wie keine Fitness vorhanden und ich denke, Bräune würde es optisch nicht verbessern ;-). Ich geh trotzdem ungehemmt schwimmen und finde, viele sind so wie ich: Schlecht in Form.

Trotzdem viel Erfolg bei der Lösungssuche, ich kann nur ein anderes Schönheitsideal empfehlen.

LG
Rufinchen

Beitrag von coffeefreak 12.03.11 - 12:39 Uhr

Ich gehöre auch eher zu der helleren Sektion. Jetzt nicht käseweiss aber einfach hell.
Bekomme allerdings auch nicht so shcnell nen sonnenbrand, gott sei dank, hatte erst nen kleinen in nun 19 jahren.
aber ich werde im sommer einfach auch nicht richtig braun.
ich kann 5 wochen lang bei 40 grad an der sonne herumlaufen und bleib einfach so, leider.

da ich solarium nicht so gut vertrage und auch nicht wirklich braun werde, greife ich zu selbstbräunungscremen.

2-3 tage anwenden und voilà. hält so ca. ne woche.

hab jetzt verschiedene ausprobiert, der beste ist meiner ansicht nach die selbstbräunungscreme von "dove".

macht nicht grad "klacks" braun (oder noch schlimmer gelb oder so) sondern baut echt nach 2-3 tagen kontinuierlich auf.
und hält. und fällt auch nicht so schuppenweise ab.

echt empfehlenswert.

Beitrag von matsel 14.03.11 - 02:57 Uhr

au wei, bist du auch so eine : 3 wochen ostsee bei 40grad und lichtschutzfaktor 6 den ganzen tag am strand und wenn du heim kommst fragen die leute: hattet ihr schlechtes wetter?
ich bekomm auch keinen sonnenbrand trotz der hellen haut. die meisten leute glauben mir das aber nicht. schön zu hören das es noch "gleichgesinnte" gibt. das mit der dovecreme werd ich mal ausprobieren. ich hatte die von nivea und war eben nicht so begeistert und von den günstigen rossmannprodukten bekommt man, wenn man nicht aufpasst, streifen.
danke für den tip
lg

Beitrag von mama-von-marie 13.03.11 - 12:10 Uhr

Airbrushtanning hält max. 10 Tage. Wenn Du täglich lange schwimmen gehst
natürlich nicht so lange..

Die Sundance-Produkte von DM sind gut #pro Keine Streifen und es hält.

Beitrag von zaubertroll1972 13.03.11 - 12:13 Uhr

Hallo,
ich habe jetzt lange auf`s Sonnen verzichtet. Mit 38 Jahren wollte ich einfach ein bissl mehr auf meine Haut achten.
Ich muß jedoch sagen daß ich mir so käsig gar nicht gut gefallen und ich jetzt wieder angefangen habe sonnen zu gehen.
Meine persönliche Meinung ist daß leichte Bräune einfach gut und gepflegt aussieht und ich fühle mich einfach besser wenn ich mich dadurch weniger schminken muß um frisch auszusehen.
Ich bin jetzt eher der dunkere Hauttyp und muß gar nicht viel sonnen um Farbe zu bekommen.
Ich denke wenn man regelmäßig und verantwortungsvoll sonnt dann kann man auch mit heller Haut Farbe bekommen. Es dauert einfach etwas länger und anfangs muß man dran bleiben bis man etwas sieht. Auch muß der Ton ja nicht so dunkel und intensiv sein aber oft fühlt man sich dann einfach frischer und das strahlt man dann auch aus.
LG Z.

Beitrag von asimbonanga 13.03.11 - 13:35 Uhr

Hallo,
ich finde Selbstbräuner sind im Laufe der Jahre immer besser geworden.Vorausgesetzt man peelt regelmäßig und trägt diese ,besonders am Körper vermischt mit Body-Lotion ( Knie, Füße ) sorgfältig auf.Im Gesicht benutze ich immer Selbstbräuner ( jeden dritten Tag ) am Körper nur im Frühjahr.Die Farbe des Bikini spielt auch eine Rolle, wenn man blass schwimmen geht.
Mit Sonnenbank wäre ich vorsichtig---wenn ich mir das Dekolletee und den Hals einiger junger Frauen ansehe, die können sich auf tiefe Rillen gefasst machen im Alter.
Die Haut des durchschnittlichen Mitteleuropäers ist für ganzjährige Bräune eher nicht gewappnet.
Sprayen habe ich noch nicht ausprobiert, würde das aber für ein besonderes Event im Frühjahr in Erwägung ziehen.

L.G.

Beitrag von matsel 14.03.11 - 03:03 Uhr

hallo,
ich trau mich eben an die slbstbräuner sache nicht so richtig ran. welchen könntest du denn empfehlen und mit welcher bodylotion mische ich diesen in welchem verhältnis? und was heißt sorgfältig auftragen? ich habs einmal gemacht (natürlich ungemischt) und mir echt mühe gegeben und hatte trotzdem streifen. wie mache ich ein ordentliches peeling? ich habe so einen rubbelschwamm und bnütze diesen. reicht das?
oh man, fragen über fragen.
solarium kommt eh nicht mehr in frage. einfach vom zeitlichen aufwand (ich wohne ländlich u müßte erst in die stadt etc pp) und mir wars einfach zu viel geld für zuwenig sichtbaren effekt.
lg

Beitrag von asimbonanga 14.03.11 - 10:22 Uhr

Hallo,
Gesichtspeeling:Nivea Visage hautverfeinerndes Peeling für normale und Mischhaut ( z.B. bei Rewe,DM )

Körper: Cien ( Lidl ) private Spa Duschpeeling

beides sehr günstig!!!


Selbstbräuner Gesicht: LÓreal Sublime Bronze getönte Selbstbräunungspglege mit Sofortwirkung ( du siehst also wo du ihn schon aufgetragen hast )-sehr natürlich wirkend

Selbstbräuner Körper: Dove Sunshine Body Lotion ( anfangs täglich anzuwenden ) für Normale bis dunklere Hauttypen
zuvor vorsichtshalber Nivealotion oder irgendeine Bodylotion auf Knie und Füßen auftragen.

Irgendwann hast du den Bogen raus.

L.G.

Beitrag von matsel 14.03.11 - 19:38 Uhr

danke!

Beitrag von stephiefr 29.04.11 - 13:00 Uhr

Hey,

schau mal hier: http://www.wellnbeauty.de/ hatte ich mal beschrieben, wie man Selbstbräuner streifenfrei aufträgt. Ist nämlich wesentlich billiger und ich hab NIE Streifen oder bin fleckig :)

Grüßle
Steph