Eierstockzyste oder doch Schwanger ?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von deleni 11.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo ihr lieben,

nach langem suchen bin ich auf diese Seite gestoßen. Hab mich gerade angemeldet und weiß nicht ob ich hier richtig bin. Ich hoffe aber, jemand kann mir weiter helfen.
Ich habe folgendes Problem:
am 1.3. hatte ich GV mit meinem Mann. Gleich danach hatte ich so höllische Unterleibschmerzen das ich fast den Notarzt gerufen hätte. Nach ca. 1 Stunde war es besser.
Am nächsten Tag ging ich dann zu meiner FÄ. Da ich zu dem Zeitpunkt 10 Tage mit meiner Periode überfällig war und typische Schwangerschaftsanzeichen hatte (Brust spannen usw.) , dachte meine FÄ ich könnte Schwanger sein (trotz Kupferspirale!!!!)
Sie hat dann einen Urin Test gemacht der leider Negativ ausviel. Danach hat sie einen Ultraschall gemacht und eine 3,5 cm große Zyste am rechten Eierstock entdeckt. Sie hat richtig lange geschaut weil sie sicher gehen wollte das es nicht doch vielleicht eine Eileiterschwangerschaft ist.
Sie hat mir dann Tabletten gegeben (Primolut Nor 5) Die sollte ich für 10 Tage nehmen. 2 Tabletten am Tag.
So, 2 Tage nach meinem FA besuch hatte ich bräunliche Schmierblutungen. Nur sehr wenig ca. 1 Woche lang. Meine Periode ist normalerweise viel stärker. Am Montag bin ich dann 3 wochen überfällig und weiß nicht mehr weiter !!! Bitte helft mir !! Hätte am 21. 2. meine Periode bekommen müssen ! ich fühl mich so schwanger. Die Symptome kenne ich, weil ich schon 2 Kinder habe. Liegt das ganze wirklich nur an dieser Zyste ? Mein Pab Abstrich ist komischerweise auch höher als sonst. Und einen niedrigen Blutdruck hab ich auch ( was ich eigentlich nie habe)
Ich freue mich auf eure Antworten !!!
Liebe Grüße

Beitrag von hexe12-17 11.03.11 - 22:14 Uhr

Hi

also ich hatte auch schon zysten die operativ entfernt wurden. Es kann von daher auch sein das die schmerzen und schmierblutungen davon kommen. Periode kannst du durch zysten auch gar nicht bekommen was jedoch nix gutes bedeutet. Meine ist damals binnen weniger Tage Mandarinen groß gewachsen.
Kannst du gut laufen? Ich hatte da immer stechen beim laufen und aprupten hinsetzen.
Wie hoch ist der PapAbstrich? Ich war lange auf 3D.

LG hexe

Beitrag von deleni 11.03.11 - 23:22 Uhr

Hi Hexe,

also laufen kann ich zum Glück ohne Schmerzen. Bis auf den einen Abend als ich starke Schmerzen hatte das ich mich fast übergeben musste, hab ich überhaupt keine Schmerzen mehr gehabt. Habe erst am 28.3. den nächsten FA Termin :(
Hattest du deine Periode auch nicht bekommen ? Wie ging es dann bei dir weiter ? Bin so verzweifelt.... Was ist mit den ganzen ss Anzeichen ??? Spinnt mein Körper gerade ???
Nach der Geburt meines Sohnes 2005 hatte ich 4 beim Pab Abstrich. Die haben dann eine Konisation durchgeführt.

Danke für deine Antwort :)

Grüßle

Beitrag von isi1709 12.03.11 - 05:31 Uhr

Hallo,
Zysten müssen nicht immer schlimm sein. Hatte vor 6 Wochen noch ne 4 cm große, vor 6 Wochen warens nur noch 3 cm und jetzt ist sie zum Glück ganz weg. Bei Schmerzen natürlich nochmal zum Arzt gehen. Ich hätte vor der Schwangerschaft ständig Zysten und daher ne sehr unregelmäßige Regel.
Wenn du dir wegen SS nicht sicher bist, mach doch in ein paar Tagen nochmal nen Test. Drück dir die Daumen, dass es dir bald besser geht

Liebe Grüße

Isabel

Beitrag von hexe12-17 12.03.11 - 11:51 Uhr

Hi

würde zusehen das du nächste woche zum FA kannst ansonsten würde ich im KH vorbeischauen. Solange kannst du definitiv nicht warten!
Meine Periode kam nicht und ich hatte fürchterliche schmerzen beim sitzen und laufen. Mein FA hatte mich dirket ins KH überwiesen und dort wurde die zyste entfernt. Periode kam ca 2 Wochen nach OP.
Hast du dir einen Test geholt? Wenn der negativ anzeigt dann schau zu das du zum Doc kommst.

Drück dir die Daumen.

LG Hexe12-17

Beitrag von stefannette 12.03.11 - 12:18 Uhr

Ich hab ne 5cm große Zyste am Eierstock. Die soll raus,wenn ich abgestillt hab. Es war eher ein Zufallsbefund und hat noch nie Schmerzen gemacht.
Wenn ich an Deiner Stelle wäre,würde ich vielleicht mal einen Test machen und/oder nochmal zum FA!

Beitrag von nan75 12.03.11 - 19:44 Uhr

Hi,

mach nochmal einen SS Test. Ich hatte durch die Kupferspirale eine ELSS gehabt. Bei mir wurde auch ein US gemacht und man hat die ELSS nicht gesehen erst beim 2 US hat man auf dem US die ELSS gesehen. Bei meiner 2 ELSS hat man auf dem US nichts gesehen sondern mein HCG Wert war hoch. Ist die braune Schmierblutung noch da ? Hatte ich auch bei beiden ELSS. Aber vielleicht kommt es doch von der Zyste bei dir. Ich würde nochmal zum FA oder ins KH die haben oft einen bessern US.
LG
Nan