Frage wegen Musikschule - Einzel/Gruppe?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von katjafloh 11.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

sitze hier gerade über dem Antrag der Musikschule. Mein Sohn lernt jetzt schon seit 1 Jahr Akkordeon an seiner Grundschule im vom Bund geförderten Jeki-Projekt. Nun läuft dieses für ihn aus und nun wollen wir ihn an der Musikschule anmelden. Nun ist das ja nicht ganz billig. #schock (Im Gegensatz zu den 120 € im Jahr beim Jeki-Projekt.)

Aber genug mit #bla. Kommen wir zu meiner Frage.

Wie ist das, wenn ich ihn für Gruppenunterricht anmelde (Wäre ja am günstigsten) und es sind nicht genug Schüler für dieses Instrument angemeldet. MUSS ich dann für ihn Einzelunterricht bezahlen oder trotzdem nur den Gruppenunterrichtsbeitrag? Einzelunterricht wären nämlich 600 € im Jahr und Gruppe nur 264-336€.

LG Katja

Beitrag von nightwitch1988 11.03.11 - 22:34 Uhr

hi

ruf in der musikschule an und frag nach. die sagen dir dann, ob das geht oder nicht und wie du das beantragen bzw. anmelden musst.

lg

Beitrag von katjafloh 11.03.11 - 23:19 Uhr

Ich hab die Musiklehrerin von ihm gefragt. Bei ihr wird er ja auch da weiterhin Unterricht haben. Sie sagte ich soll es erstmal freilassen, je nachdem wieviele sich dann angemeldet haben ... Aber wenn ich das jetzt so abgebe, können die mich dann darauf festnageln, daß ich evtl. Einzelunterricht bezahlen müsste?

Beitrag von lena10 11.03.11 - 23:47 Uhr

Ich könnte mir vorstellen, dass du, wenn keine Gruppe zustande kommt, vor die Wahl gestellt wirst, ob du Einzelunterricht buchen oder es ganz lassen willst.
Ich glaube nicht, dass ihr Einzelunterricht zum Gruppentarif bekommt!

Gruß,Lena

Beitrag von katjafloh 12.03.11 - 00:10 Uhr

Ja, da könntest Du Recht haben.

LG Katja

Beitrag von nightwitch1988 12.03.11 - 12:56 Uhr

hi

schreib doch einfach noch nen satz dazu, dass du vorangig gruppenunterricht möchtest und , falls nur einzelunterricht zu stande kommen würde, die musischule vor echnungstsellung nochmal rücksprache mit dir halten soll.
dann können die dich nicht festnageln.
lg

Beitrag von mckiki 12.03.11 - 13:18 Uhr

Hallo,

bei uns ist es so, dass wir Julia für den Partnerunterricht (45 Minuten) angemeldet haben. Da aber für ihr Instrument kein passender Partner da ist, bezahlen wir den Tarif für Partnerunterricht, erhalten aber Einzelunterricht über 25 Minuten.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag von katjafloh 12.03.11 - 21:29 Uhr

Aha, danke für Deine Antwort. Also wäre es doch möglich, daß wir trotzdem den billigeren Beitrag bezahlen können, wenn keine Gruppe zuzammen kommt.

LG Katja