Na super, erst ein Hämatom und jetzt ein Polypen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paulinka12 11.03.11 - 22:11 Uhr

Hallo,


liege seit 2 Wochen zu Hause weil ich ein Hämatom habe ;-)

Habe einen 2 Jährigen Wirbelwind und ein Labrador, mein kleiner ist auch nur am Weinen wenn ihn jemand mitnehmen möchte.

Er sag dann immer Mama mit #schmoll

Jetzt war ich heute beim FA und Sie hat jetzt einen Polypen entdeckt, der auch Blutet, toll.

Kann langsam nicht mehr, dieses ständige liegen....

Wie war das bei, habt ihr euch immer an das Liegen gehalten?

Zum Glück ist meine Mama gekommen, sonst wüste ich echt nicht was ich machen soll.

Beitrag von herzchen82 12.03.11 - 11:04 Uhr

Hallo,

ich hatte in der 12. SSW auch Blutungen, bin dann zur FÄ und es wurde US gemacht. Habe gegen die Blutungen Magnesium bekommen und sollte nur noch liegen. Fand ich schon bissl blöd - habe mich mit Internet und TV bei Laune gehalten. Ich musste dann in der 13. SSW noch mal zur Untersuchung und dabei wurde auch ein Polyp fest gestellt.

Meine Ärztin meinte normaler würde der entfernt werden, aber in der SS wird das nicht gemacht, weil dieser Bereich zu sehr durch blutet ist.

Ich war dann noch ne Woche krank geschrieben, bin dann auch gleich zum Arbeitgeber und der hat mir nen Beschäftigungsverbot ausgestellt.

Er meint, dass so ein Polyp durch Streß ausgelöst werden würde und er mir und dem Krümel nicht zu muten will. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt sehr viel Streß auf Arbeit.

Muss dazu sagen ich arbeite selber bei einem Arzt / Allgemeinmediziner.

So bin jetzt also schon seit der 13. SSW mit dem BV zu Hause und mittlerweile schon in der 32. SSW.

Blutungen sind seit der 13. SSW nicht mehr aufgetreten. Der Polyp ist immer noch da. Wird bei jeder VU kontrolliert und auch im Mutterpass vermerkt.

Laut der Ärztin kann der Polyp während der Geburt (unter Wehen) abgehen oder wird danach gleich mit entfernt.

Ich wünsche dir alles Gute, ruhe dich aus so oft es geht.

In der ersten Zeit habe ich oft gelegen, wenn ich merkte meinen Körper und dem Wurm geht es gut, bin ich auch weg gewesen, shoppen fürs Kind, Urlaub in der 21. SSW haben wir auch gemacht.

LG Sandra mit Baby Boy unter dem Herzen in der 32. SSW