Schlafen gehen kurz vor meinem Feierabend

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sehichdasfalsch 11.03.11 - 22:26 Uhr

Guten Abend

folgendes "Problem"

wenn ich Spätschicht arbeite bin ich um 0.15 Uhr daheim.

Mein Mann ist dann Abends mit unserer Tochter alleine zu Hause, die um 20 Uhr ins Bett geht.

Er sitzt dann den Rest vom Abend vor dem Laptop und dem Fernseher.

Und er geht grundsätzlich zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr ins Bett zum Schlafen.

Ich arbeite ca. 5 mal im Monat Spätschicht, ansonsten sind wir spätestens gegen 22.30 Uhr im Bett.

Währt ihr da sauer??

ich bin jedesmal stinksauer und verletzt..

Wenn ich jetzt drüber nachdenke, denke ich mir, mein Gott er ist halt müde, aber wenn es dann wirklich so ist, also an den Abenden und er mir eine Sms schickt, dass er jetzt schlafen geht bin ich jedesmal aufs neue verletzt.

Dann denke ich mir die 30 Minuten kann er auch noch warten, wir kuscheln noch 10 Minuten und er geht dann ins Bett.

Ist ja nur 5x im Monat.

Er sagt immer, wenn er halt müde ist geht er schlafen.

Wie seht ihr das?

Ich übertreibe oder?
Aber irgendwie tut es immer so weh, wenn ich weiß, er kann keine 30 Minuten mehr auf mich warten.

Gruß

Beitrag von silbermond65 11.03.11 - 22:32 Uhr

Manchmal bin ich wirklich froh , Singel zu sein.
Ich bin nicht gezwungen ,mich künstlich wach zu halten ,bloß weil der Partner 5 mal im Monat später nach Hause kommt.
JA ,du übertreibst maßlos.

Beitrag von schwarzheut 12.03.11 - 07:24 Uhr

hihi..genauso ist es. mich würde das nerven wenn jemand sauer wäre, nur weil ich schon ins bett gehen würde. sowieso würd es mich nerven, wenn jemand so klettet das man immer gemeinsam ins bett gehen muss.

wenn irgendwann wieder einen partner habe und dann mal zusammenziehe, dann nur mit der bedinnung das es 2 schlafzimmer gibt. eins für mich und eins für ihn. ich brauche meinen freiraum und keiner der sich an mich klettet und so hätte ich mein eigenes reich und kann auch dann noch ab und an ein bett alleine genießen.

Beitrag von mellibaby 11.03.11 - 22:32 Uhr

abend

ist dein mann hausmann oder geht er auch noch arbeiten?

nein ich wäre nicht sauer.

lg melli

Beitrag von sandra7.12.75 11.03.11 - 22:32 Uhr

Hallo

Also du willst eine ehrliche Antwort???

Du übertreibst.

Ich habe Jahrelang in der Gastro gearbeitet und mein Mann ist dann auch ins Bett wenn er müde war.Er mußte dafür ja auch schon um 5.30 Uhr wieder aufstehen.Ich zwar um 6.Uhr wegen den Kindern,hatte aber ja am Vormittag noch 1-2 Stunden zum schlafen für die nächste Schicht.

lg

Beitrag von tykat 11.03.11 - 22:40 Uhr

Meine Güte....das ist nicht Dein Ernst, oder?
Oder machst Du immer nur Spätdienste, wenn Du gerade PMS hast?

Beitrag von lenamichelle 11.03.11 - 22:44 Uhr

Ist ja nur 5x im Monat.


Also was regst Du Dich auf#kratz

Beitrag von knackundback 11.03.11 - 23:01 Uhr

Ja. Du übertreibst :)

Ich denke auch nicht das Du um 00.15 Uhr zur Tür reinkommst und auf der Stelle ins Bett hüpfst.
Wenn Du also dann noch 10 Minuten kuscheln willst müsste er ja erstmal weiter wach bleiben bis Du Dich fürs Bett fertig gemacht hast.
Da wird doch bestimmt mind. 00.30 Uhr draus + 10 Min. kuscheln wäre das ja über eine Stunde die er sich zwingen muss weiter wach zu bleiben nur das Du zufrieden bist ;)

Es sind doch nur 5 Tage. Denk doch lieber mal an die ca. 25 Tage an denen es anders ist.

Beitrag von phoeby1980 11.03.11 - 23:05 Uhr

also ne. ich arbeite auch in schichtsystem. und bin zwar auch froh, wenn mein mann dann noch wach ist, wenn ich von der spätschicht heimkomme (ist ja nicht so spät wie bei dir, so gegen 23 uhr spätestens) aber ich bin da nicht sauer oder beleidigt, wenn er dann schon schläft. er hat ja nun auch einen stressigen bzw. langen tag hinter sich.,
noch dazu ist er eher ein frühaufsteher und ich ein langschläfer!

wenn ich dann daheim bin, ess ich nur noch fix was, guck schnell ins internet rein und dann ab ins warme bett zu meinen mann.

sei doch froh, wenn das bett angewärmt ist, wenn du kommst! ich freu mich da immer so richtig drauf! und dann wird trotzdem noch gekuschelt!

Beitrag von der.maulwurf 11.03.11 - 23:10 Uhr

Nabend.

Ich arbeite im Moment auch wieder 2mal die Woche Abends.
Allerdings "nur" bis um Zehn. Und selbst um diese Uhrzeit fällt es meinem Mann schon schwer, sich wach zu halten. Hab ihn schon öfters schlafend angetroffen, wenn ich heim kam. Bin dann zwar auch etwas traurig, das ich keinen mehr zu reden/kuscheln hab, aber was solls. Schließlich muss er auch jeden Morgen schon kurz nach 5Uhr aufstehen.

Wenn ich von ihm verlangen würde, bis um viertel eins zu warten, würde er mich für vollkommen bekloppt erklären.

Also von daher-JA ich finde du übertreibst schon.
Gut, 30min hin oder her....das ist wirklich nicht viel.
Aber wenn er halt nicht mehr kann, kann er halt nicht mehr.
Ist doch aber schön, das er dir wenigstens noch eine Gute Nacht-Sms schickt. Das ist doch süß, und macht bestimmt nicht jeder;-)

Gruß Mauli

Beitrag von frau-mietz 11.03.11 - 23:42 Uhr

Sehe das doch nicht so tragisch.

Wenn ich suuuper müde bin und mich zwinge wach zu bleiben, dann habe ich nach kurzer Zeit den müden Punkt überschritten und kann erstmal gar nicht mehr schlafen.

Sei ein bisschen lockerer.
Nicht das noch Stress aufkommt, wegen so einer Kleinigkeit.

LG

Beitrag von nyiri 11.03.11 - 23:44 Uhr

Ich möchte jetzt gar nicht wissen, welcher Firlefanz Dich sonst noch sauer macht.

Ja, Du übertreibst - und zwar gewaltig.

Dein Mann tut mir wirklich leid.

Beitrag von justagirl22 12.03.11 - 00:57 Uhr

Also man kann sich auch Probleme machen wo keine sind. #kratz Dann ist er halt schon im Bett, wenn Du heim kommst...na und? Leg Dich halt dazu und kuschel Dich an. Verstehe das Problem jetzt nicht!

Beitrag von redrose123 12.03.11 - 06:22 Uhr

Ja du bist kleinlich#winke

Beitrag von elofant 12.03.11 - 07:50 Uhr

Wer keine Probleme hat, macht sich welche.









Kindergarten...

Beitrag von wasserdrachen 12.03.11 - 08:03 Uhr



Wenn das dein einziges Prpblem ist dann sein froh.

Und bete das du keine richtigen bekommst!!!!!!!!!!!!!!!

Wasserdrachen

Beitrag von elofant 12.03.11 - 20:01 Uhr

Oh oh, ich hab genug Probleme. Davon wirst Du hoffentlich nicht träumen, denn dann wäre es ein Alptraum.

Beitrag von ayshe 12.03.11 - 09:08 Uhr

Ich hätte kein Problem damit.

Beitrag von windsbraut69 12.03.11 - 09:15 Uhr

Nee, wäre ich nicht, denn bei 10 min. wachbleiben, wenn Du da bist, bleibt es sicher nicht.
Bei uns ist es genau umgekehrt und oft denke ich, ne halbe Stunde, bevor er nach Hause kommt, muß ich auch nicht schlafen gehen, dann wird es aber grundsätzlich richtig spät!

Mein Freund hat damit übrigens gar kein Problem, er sagt vielmehr, ich soll die Spätschicht nutzen und früh schlafen gehen, ich muß ja morgens viel früher raus als er. Ich finde es übrigens sehr aufmerksam von Deinem Mann, dass er Dir noch ne SMS schickt, wenn er schlafen geht.

Gruß,

W

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 12.03.11 - 23:05 Uhr

Mein Freund arbeitet Schichtdienst und ich "normal". Ich warte nicht auf ihn, wenn ich frühs raus muss und er nicht auf mich, wenn er da ungünstig Schicht hat.
Ich finde das völlig übertrieben. Jeder Mensch braucht seinen Schlaf!
Als ich noch gearbeitet habe (im Monemt hab ich BV), hab ich auch nicht bis 23. Uhr gewartet, bis er von der Spätschicht zuhause war. Und wenn ich 22:30 Uhr ins Bett bin, oder 22 Uhr. Nie im Leben wäre er mir deswegen sauer gewesen!
Ich musste ja dafür saufrüh aufstehen (kam natürlich drauf an. Wenn ich 6 Uhr Dienst hatte früher, als wenn ich erst um 8 oder so angefangen hab) und hab ihn dann auch schlafen lassen.

Umgedreht würde ich das auch nicht verlangen.
Außerdem kannst du dich doch auch an ihn rankuscheln, wenn er schon schläft, oder?
Also wir kuscheln dann immer. Ganz automatisch. Wie Magneten. Kommt einer ins Bett wo der andere pennt kuscheln wir uns erst mal zusammen. Das "stört" den Schlaf nicht wirklich.