Wieviel würdet ihr bezahlen für...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von angel2110 11.03.11 - 22:29 Uhr

... gebrauchte Kleidung von Esprit oder S'Oliver?

Ich habe aussortiert und nächste Woche kommt eine Bekannte um sich Sachen auszusuchen für ihre Kleine.
Die Klamotten sind neu gewesen, also nur von meiner Tochter getragen und noch super erhalten.
Ich bin mir nicht ganz sicher wieviel ich verlangen soll/kann.

Findet ihr 5 Euro pro Teil zu viel?

Freue mich über Meinungen.
Vielen Dank.

Beitrag von diana1101 11.03.11 - 22:33 Uhr

Hi,

ich persönliche empfinde es nicht allzu viel.

Aber geh doch mal bei e***.de schauen, für wieviel Geld die Dinge dort gehandelt werden?!

LG Diana

Beitrag von snoopyeva 11.03.11 - 22:34 Uhr

Hallo!

Je nachdem wie aktuell sie sind, wie getragen sie aussehen und was der Neupreis war.
Bei einer Hose von 35 Euro, ist ein Preis von bis zu 12 Euro angemessen, wenn sie wirklich gut erhalten ist.

Bei Markensachen ist ein Verkaufswert bei der Hälfte des Neupreises realistisch. Sollte das deine Bekannte anders sehen, geh mal zu ebay. Da bekommst du ganz oft weit aus mehr.
Für einzelne Teile von bestimmten Serien auch von H& M werden bei ebay sogar höhere Preise gezahlt als neu.

Lg, eva

Beitrag von stern73 11.03.11 - 22:34 Uhr

Hallo,

ich nehme meistens 3-4 Euro für LA Shirts oder Pullis/Pullunder und 5-6 Euro für Hosen.
Das ist das, was auch ich für gebrauchte Markenkleidung ausgebe, wenn sie gut erhalten ist.

Ich nehme aber immer weniger, wenn mehrere Teile genommen wurden.

Von daher wrde ich dann ein Komplettpreis machen.

LG

Beitrag von pestilenz 12.03.11 - 00:41 Uhr

Für getragene Oberteile gebe ich auf Flohmärkten nicht mehr als 3€ aus, für Hosen nicht mehr als 5€. Mehr gebe ich wirklich nur für ausgefallene Einzelteile oder selbstgenähtes gebrauchtes aus. Aber für ganz normale Klamotten auf keinen Fall.
Ich mein, für 5-7€ bekommt man ein nagelneues Oberteil bei Ernstings oder H&M, wieso sollte ich dann gebraucht 5€ dafür ausgeben, nur weils von Esprit ist? Die Qualität ist im Großen und Ganzen bei Esprit nicht anders als bei H&M oder Ernstings, habe ich festgestellt.

LG

Beitrag von derhimmelmusswarten 12.03.11 - 06:04 Uhr

Auf Basaren werden die nicht sonderlich teurer angeboten als andere Sachen. Ich würde sagen, ein Oberteil kostet so um die 3 Euro, ne gut erhaltene Hose vielleicht höchstens 4 Euro.

Beitrag von henkelbecher 12.03.11 - 07:18 Uhr

Hi du,

Ich habe vor kurzem einen haufen Sachen gekauft, alle von esprit, S´Oliver, Adidas usw.
Ich hab für jedes Teil 2 Euro gezahlt :-)

Lg

Beitrag von diva71 12.03.11 - 11:12 Uhr

Hi,

ich zahle auch für Markensachen so 3-5 €...Also "normale" Marken,wie z.B. Esprit,S.Oliver uns Co.
Hilfiger,Timberland usw. kosten dann ein bißchen mehr.

Lg,D71

Beitrag von martina75 12.03.11 - 15:18 Uhr

Hallo,
da mir die Marken ziemlich egal sind, kaufe ich nur nach Optik. Aber selbst für ein gutes gebrauchtes Oberteile, egal von welcher Marke, würde ich nicht mehr wie 3,- € ausgeben, für Hosen 4,00 - 5,00 €, Jacken denke ich so 5,00 - 7,00 €.
Ich halte lieber Ausschau nach Schnäppchen, Ernstings und auch C&A haben immer reduzierte Ware dabei und wenn man nicht gerade losgeht, weil man ein bestimmtes Teil haben will, kann man dort für wenig Geld Neuware bekommen.
LG,
Martina75