schmerzen in der mumu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von terryboot 11.03.11 - 23:04 Uhr

ich bin jetzt in der 29.ssw und ich hab seit zwei tagen so üblen muskelkater (ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll) so einen druck auf meinen intimbereich.

die hebi meinte bei der letzten vorsorge das sich das kind eventl. schon richtig gedreht hat. könnte es sein das das baby "dagegen" drückt?

kennt jemand diesen schmerz?

es ist auszuhalten aber sooooo unangenehm, weiß gar nicht wie ich liegen soll.

Beitrag von schatzi2005 12.03.11 - 00:39 Uhr

Kenne das sehr gut.;-) Bei mir war es mein Sohn, der mit dem Köpfchen schon schön nach unten drückte und das auch schon um deine Woche herum.

Hatte dann zum ende der ss hin, ziemliche Probleme mir nicht ein zu pullern #rofl

Aber sonst gings :-p


LG Christiane + Maximilian Alexander-Elias im Arm#verliebt

Beitrag von winniwindel 12.03.11 - 00:58 Uhr

Ich kenne es zugut habe ich auch so zu deiner Zeit bekommen.... Und ich kann dir sagen, ich bin froh wenn die kleine endlich da ist und der schmerz nachlässt! Ich kann mich kaum bewegen, weil die schmerzen bzw das katergefühl so stark wird, sodass mir oft die luft wegbleibt!:-[

Bei mir ist die kleine übrigens JETZT immernoch nicht fest im becken! Hat also nid damit zu tun....