Bangt ihr auch so mit Japan? *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffibonn 11.03.11 - 23:52 Uhr

Mensch, wenn ich an die ganzen Leute dort denke, die Babies, Kinder, Schwangeren (wie wir#schock) und vor allem die Familien der Mitarbeiter des AKWs, da wird mir ganz anders. Erst das Beben, die Flutwelle und nun die drohende Kernschmelze...was fuer eine sch...Angst muessen die Menschen dort haben.#zitter Aber die Japaner sind schlaue Leutchen, ich glaube fest die schaffen das! Na hoffe es zumindest!
Fuer die Opfer #kerze#kerze#kerze
Fuer die Lebenden #klee#klee#klee

LG und einen schoenen Abend noch!
#herzlich Steffi

Beitrag von anchesen 12.03.11 - 00:00 Uhr

Ja find das auch alles schlimm. Aber hoffe jetzt vor allem das AKW nicht noch den Geist aufgibt. Aber auch aus Egoistischengründen. Dann wird wieder soviel Theater um das Essen, den Regen, den Staub, den Wind, einfach allem gemacht und ich wollte als frischgebackene Mama eigentlich den Sommer genießen. Ich weis hört sich dolle schlimm an und die Menschen haben da ganz andere Probleme, aber im Moment bin ich für sowas überhaupt nicht zu haben. Hab nur die Geburt und mein Kind im Kopf!
Liebe Grüße! Nadine 37SSW

Beitrag von steffibonn 12.03.11 - 00:10 Uhr

Na hallo??? Das eigene Kind geht immer vor! Und wenn es nur darum geht die Zeit mit ihm zu geniessen!#verliebt
Aber das mein ich ja auch. Wie muss es wohl den frischgebackenen Mamis in Japan gehen? Will nicht in deren Haut stecken.:-( Sowas wuenscht man keinem!
Und klar ist das Beben schuld, da kann keiner was fuer, aber das AKW wurde trotzallem von Menschen gebaut.#aerger
Sorry fuer das #bla
#hicks

Beitrag von anchesen 12.03.11 - 00:20 Uhr

Nee quatsch du hast doch völlig recht und ich finde es auch total schrecklich und beobachte das Geschehen schon den ganzen Tag, aber ich muss Momentan irgendwie Schwangerschaftsdoof oder so sein. Ich meine damit das ich mich da sonst immer total rein versetzte und sowas immer so schrecklich finde, dass ich heulen könnte, weil ich mir vorstelle wie es mir oder den Menschen die ich liebe bei sowas gehen würde. Aber das müssen die Hormone sein oder so, ich ruhe voll in mir und bin für Äussereeinflüsse irgendwie voll unsensibel Momentan. Weist du was ich meine?!?!?
Liebe Grüße!

Beitrag von paula.panther 12.03.11 - 05:38 Uhr

Natürlich gilt mein Mitleid allen Menschen, die derweil in Japan sind...

Doch im Hinterkopf eben auch: nur in einem Atomkraftwerk, kann ein Fehler im Atomkraftwerk geschehen.
Und: So ein Ding in ein Erdbebengebiet zu bauen, ist eine recht fragwürdige Sache.

Also: alles doof und arme Menschen... aber: vielleicht jetzt endlich um/denken und anders denken.

Beitrag von winniwindel 12.03.11 - 00:53 Uhr

Ja das ist wirklich dramatisch... Da greift die Natur einmal ein und schon sind wir Menschen Machtlos! #zitter
Ich hoffe, dass es möglichst viele schaffen zu flüchten und bald alles ein Ende hat!

Beitrag von morgenfrisch 12.03.11 - 00:54 Uhr

Da ich in Korea lebe, ist meine Sorge schon wesentlich konkreter, wenn was mit dem AKW passiert, kommt das ganze Zeug naemlich mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit auch zu uns mit rueber ...

Und dann finde ich es natuerlich auch sehr schrecklich fuer die Japaner. Wir waren im Sommer fuer unsere Hochzeitsreise dort (allerdings nicht auf der Insel, die von dem Beben betroffen war). Und in dieser Zeit bin ich auch schwanger geworden. Mein Mann und ich machen immer Witze darueber, dass die Heimat von unserem Baby eigentlich Japan ist.

Meine japanischen Freunde sind zum Glueck zur Zeit alle in Korea.

Allerdings geht es mir ein bisschen auch so, dass ich jetzt waehrend der Schwangerschaft total in mir ruhe und ich mich normalerweise viel mehr ueber solch schreckliche Geschehnisse aufgeregt haette.