32 + 4 = 2400 gramm...ich krieg nen Moppel...oder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annimaus26 12.03.11 - 06:42 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

war vorgestern beim FA.
Unser Muckel hat in drei Wochen sage und schreibe 600 Gramm zugenommen... #schock

Ich fand das ja ziemlich extrem.
Ich meine er hat ja auch noch sieben Wochen bis zum ET.
Lt. FA solle ich mir keine Gedanken machen, er sagt manche Kinder nehmen mal mehr mal weniger zu.

Na, hauptsache ich muss beim ersten Mal nicht gleich so´n Kampf-Moppelchen "raus quetschen"... ;-)

Bin ja froh, dass er wächst und gedeiht.
Aber er hat schon ein echt ordentliches Gewicht für die SSW.
Lt. Hebamme kann man das aber auch nicht immer so ernst nehmen, da sich das Gewicht aus drei Messwerten errechnet, die auch mal ungenau sein können...

Wir lassen uns überraschen. #augen

Den nächsten Termin haben wir in 2 Wochen, wenn er dann wieder zu viel zugenommen hat...krieg ich Angst... ;-)

LG
Annika mit Tom inside 33. SSW #verliebt

Beitrag von pegsi 12.03.11 - 06:44 Uhr

Ja, das errechnete Gewicht kann auch mal um bis zu 1 kg abweichen.

Trotzdem stellt sich mir die Frage, ob Ihr mal einen Zuckertest gemacht habt?

Beitrag von saha17 12.03.11 - 06:55 Uhr

Hallo!
Das mit den Messdaten ist wirklich so eine Sache. Bei Lorena hieß es in der 35 ssw sie hätte ca 3000g. In der 38 ssw kam sie dann mit 2200g auf die Welt...
Ich würd aber auch einen Zuckertest mache, falls du das nicht schon gemacht hast. Ich muss nächste Woche zum Diabetologen, weil mein Wert gestern beim Test sehr hoch war und hab mich etwas informiert. Das kann echt gefährlich fürs Kind sein.
Ich wünsch dir alles Gute!
Sandra mit Lorena (die nächste Woche 2 wird) und Bauchhase 28ssw

Beitrag von annimaus26 12.03.11 - 06:58 Uhr

Zuckertest wurde gemacht... -> NEGATIV!

:-)

Beitrag von justme2904 12.03.11 - 07:10 Uhr

Hi...#winke

Schau doch mal auf meine VK. Ich habe da ein Bild hochgeladen mit der Wachstuhmskurve für die kleinen Mäuse. Das hat mein FA beim US gemacht.

Meine Kleine soll etwas zu leicht sein. Bin auch ganz froh, wenn meine Kleine etwas leichter und kleiner ist wie mein Sohn. Denn der hatte bei der Geburt stolze 4210g und 57cm.

LG Justi ET-4

Beitrag von wolke79 12.03.11 - 07:10 Uhr

Hallo,

mein Tom war auch so ein Moppel. Er wurde 37+6 per KS geholt mit 4550g.

Ich hatte allerdings eine leichte SS-Diabetes, brauchte aber nicht spritzen.

Alles Gute für Dich und dein Baby

LG Claudia mit Kim Sarah und Tom

Beitrag von englein34 12.03.11 - 07:17 Uhr

#winke

meine Püppi hatte bei 33+0 2986 g. Also Du bist nicht die einzige mit ner sch.... Angst, das das Baby zu dick.

Englein und #baby Angelina 35. SSW

Beitrag von sweetheart83 12.03.11 - 07:31 Uhr

Ja, es hört sich viel an, aber ich gebe auf die US-Werte garnichts mehr. Mein Großer sollte kurz vor der Geburt 3380 Gramm wiegen, raus kam er mit 4.250 Gramm, beim Zweiten hieß es im Krankenhaus am Tag der Geburt knapp 3800 Gramm, raus kam er mit 4.370 Gramm. Mach dir keine Sorgen, selbst wenn dein Baby so groß ist, ich hatte 2 superschnelle Geburten ohne Riss etc., die Hebamme meinte sogar die Geburt großer Kinder sei leichter, weil sie mehr Kraft haben zum Mithelfen.

LG
Nadine mit Nele Amalia im Bauch, die in der 40. SSW angeblich 3182 Gramm wiegt (was ich nicht glaube)

Beitrag von gsd77 12.03.11 - 07:32 Uhr

Hallo,
habe gerade nachgesehen, mein Sohn war in der 34.SSW 46cm lang und hatte ebenfalls seine 2700 Gramm!!!

Und so enorm schwer war er nun nicht bei der Geburt, er hatte fast 4kg und war 54cm lang! Angeblich "helfen" ja schwerere Babys mehr mit bei der Geburt, laut meiner Hebamme :-)

Alles Gute!

Beitrag von bea-1001 12.03.11 - 08:02 Uhr

Hallo,

meine Tochter wurde vom FA in der 38 Woche auf 3700g geschätzt im KH bei der Geburt wurde sie auch 3800 geschätzt! Und sie kam mit 2810g! zur Welt!!! Also ich würde auf die werte nicht so viel geben!

glg

Beitrag von cico77 12.03.11 - 08:03 Uhr

Hallo,

mach dir keine gedanken ich war gestern und meine kleine püppi wiegt auch schon 2320gr. ich hab mir eher sorgen um den KU gemacht der war nähmlich schon 31cm #zitter wie wird der erst bei der entbindung :-)

Sie hat nur gemeint sie schätz das sie ein kampfgewicht von ungefähr 3500,3600gr kriegen könnte. so und jetzt press mal sowas raus :-)

Lg dani(33ssw)