welche milch im 10ten monat???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von knutschkuller82 12.03.11 - 08:04 Uhr

hallo

ich hab bis jetzt meine kleine maus gestillt....nun möcht ich die letzten stillmahlzeiten durch die fl.milch ersetzen

welche soll ich kaufen?

danke
#winke
steffi und marie

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.03.11 - 08:47 Uhr

Darf ich fragen warum du jetzt Flaschenmilch geben möchtest?

Ich würde Pre füttern.

Beitrag von knutschkuller82 12.03.11 - 08:57 Uhr

danke:-D

warum.....mmmhhhh....weil ich aufhören möchte...es war ungemein eine schöne zeit...und es fällt mir momentan auch schwer.....aber ich hab es einerseits für mich entschieden, sie bekommt momentan noch frühs um acht und abends um sieben die brust....
anderer seits hat mausi unten und oben zähne...sieht schön aus kann aber weh tun:-p

somit hab ich für mich entschieden aufzuhören....mal schauen wann ich es dann auch schaff:-p.....weil genießen(bis auf die bisse;-)) tun wir es glaub beide noch

lg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.03.11 - 09:39 Uhr

Ja gut, wenn du unbedingt aufhören möchtest...

Ich kann dir allerdings von mir berichten (mein Kleiner ist 15 Monate und wird mittags und abends noch gestillt), dass es bei mir nur weh tut, wenn er falsch andockt.

Wir genießen das Stillen für uns auch noch sehr und theoretisch bräuchte ers nicht mehr, aber es ist irgendwie so drin... Ich wüsste gar nicht wie ich das machen sollte mit dem Abstillen (wenn ich nicht da bin geht es wunderbar ohne!).

Beitrag von knutschkuller82 12.03.11 - 09:43 Uhr

tust du dann abpumpen wenn du net da bist?
ich hab das eben nie gemacht....gab immer nur milch von/aus der Brust;)

naja und zu dem mag ich wieder langsam anfangen abends zu arbeiten(gastgewerbe)

das heißt ja net das ich gegen das stillen bin...wir haben es gern und lange gemacht.....

oder muss ich da jetzt nen schlechtes gewissen haben;)

lg

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.03.11 - 09:53 Uhr

Ich hatte mit dem Abpumpen nie wirklich Erfolg- es kam einfach nichts raus!

Und ich gehe mittlerweile auch wieder ab und zu arbeiten (ebenfalls Gastgewerbe ;-)) und dann geht es auch ohne Stillen. Denn wenn Papa ihn ins Bett bringt funktioniert es ohne, dann verlangt er auch nicht danach- wie auch, die passenden Körperteile fehlen meinem Mann dann doch. #rofl Und ich denke es liegt wohl auch daran, dass er schon ganz anders riecht und eben auch nicht nach MuMi riecht.

Quatsch, du musst deswegen jetzt kein schlechtes Gewissen haben, hat mich nur interessiert.

Beitrag von felix.mama 12.03.11 - 10:02 Uhr

Pre - mein Sohn bekommt sie seid 2 Jahren!