SS-Diabetes: BZ ab 29.SSW zu hoch, jetzt super ohne Insulin?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melowyna 12.03.11 - 10:41 Uhr

Hallo ihr da draußen,

ich bin etwas verwirrt. In der 26. SSW wurde bei mir ein Schwangerschaftsdiabetes festgestellt, und ich muss ab da 6x pro Tag messen. Anfangs waren die Werte absolut super und ich dachte die wollen mich veräppeln, Diabetes, ich?

Ab der 28. SSW stiegen die BZ Werte langsam an, waren aber noch immer unter der Grenze, und in der 29. Woche sprengte ich die Grenzen des akzeptablen (170 1h nach dem Essen bis 210 1h nachher). Von der Ernährung her habe ich mir keine Erklärung finden können für diesen Anstieg. Auch bin ich mir sicher keinen Infekt gehabt zu haben, welcher ja den BZ auch ansteigen lässt.

Nun aber bin ich wirklich seit Tagen mit den Werten super, 140 war mein höchster Wert 1h nach dem Essen. Wirklich umgestellt habe ich mich auch nicht, ich esse weiterhin Obst und bin Ende der 30. Woche.

Kennt ihr das auch? Gibt es eine plausible Erklärung dafür? Oder stimmt etwas von Seiten des Kindes nicht? Beim vorletzten US war er etwas zu klein, beim letzten normalgroß gemessen (39. SSW 38cm, 1200g)

Liebe Grüße

Yvonne

Beitrag von corry275 12.03.11 - 11:11 Uhr

Hi,

würde fast auf eine versteckten Infekt, der nicht ausgebrochen ist tippen.

Bzw. wenn du Obst ist, dass du vielleicht Bananen oder Weintrauben gegessen hast, die den Wert recht stark ansteigen lassen.

Lg Corry