sex mit einer Schwangeren

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von poseidon0815 12.03.11 - 11:35 Uhr

Hallo allerseits!

Ich hoffe ich werde jetzt nicht virtuell verprügelt,denn mein Anliegen ist real und keinesfalls negativ etc gemeint.

Kurz gesagt: Ich finde Schwangere unheimlich erotisch. Mir gefällt der wunderschöne Babybauch,die wachsenden Brüste und vor allem finde ich, dass eine Schwangere eine unheimlich erotische Ausstrahlung hat.
Ich hatte bisher einmal das vergnügen,Erotik mit einer Schwangeren zu erleben und möchte diese erfahrung nicht missen
Viel mehr noch,ich würde es gerne wieder erleben,eine Schwangere zu massieren,sie zu verwöhnen und nach ihren Wünschen auch sexuell zu verwöhnen.

Nun frage ich mich: Wie wirkt das auf euch,was sagen Frauen dazu, die aktuell schwanger sind?
Findet ihr es seltsam? Könntet ihr euch ein Treffen mit mir vorstellen?
Wenn sich eien Frau angesprochen fühlt kann sie sich selbstverständlich auch gerne bei mir melden! :-)

Beitrag von aylin80 12.03.11 - 11:38 Uhr

Ja, finde ich sehr seltsam. Schwängere halt deine Frau, Freundin.....

Beitrag von masolu 12.03.11 - 13:31 Uhr

Hey,
also seltsam finde ich das nicht. Ich bin selber Mama dreier Kinder und bin auch der Meinung dass der Körper einer schwangeren Frau etwas erotisches oder sinnliches hat. Also abnormal oder sowas finde ich das jetzt überhauot nicht. Dürfte nur schwer werden da jetzt eine Dame zu finden. Denn wo eine schwangere Frau ist, da steht dann eben meist auch der dazugehörige Papi dahinter ;-)
Alles Gute

Beitrag von lagefrau78 12.03.11 - 14:11 Uhr

Das ist sicherlich nicht seltsam. Da schließe ich mich meiner Vorschreiberin an. Auch in dem Einwand, dass es in vielen Fällen zu Konflikten mit dem Kindsvater kommen könnte... ;-)

Als schwangere Frau kann ich Dir noch Folgendes dazu sagen: ich weiß, dass das nicht auf alle übertragbar ist, aber für mich käme das nie, nie, nie in Frage. Der weibliche Körper verändert sich sehr stark in der Schwangerschaft. Das weißt Du selbst, das macht Dich ja gerade an, nicht wahr? Dazu gehört aber auch, für mich zumindest, dass frau sich mit ihrem Körper erstmal selbst ganz neu vertraut machen muss. Das sexuelle Empfinden ändert sich u.U. sehr, d.h. Dinge, die man mal schön fand, können jetzt schmerzhaft sein, etc.

Dadurch gehört für mich persönlich Vertrautheit noch mehr zum Sex als ohnehin schon. Dieses Vertrauen könnte ich einem anderen als meinem Mann derzeit niemals entgegenbringen. Möglicherweise gilt das nur für mich. Es soll ja auch Damen geben, deren Partner während der Schwangerschaft plötzlich streiken, die aber selbst viel Lust haben.

Insofern viel Erfolg ;-).

Beste Grüße!

Beitrag von nisivogel2604 12.03.11 - 15:05 Uhr

Ich finde das weder seltsam noch eklig. Ich denke aber bei www.joyclub.de wirst du mit deinem Ansinnen eher was werden

lg

Beitrag von elli-pirelli1704 12.03.11 - 17:07 Uhr

Hallo,

also ich finde das überhaupt nicht verwerflich... Im Gegenteil, ich glaube eher, dass es dir u.a. darum geht wie es sich "innendrin, in ihr anfühlt". Mein Mann ist da genauso...

Er sagt z.B.:
er findet es toll, wie sich der Körper verändert. Die Brüste und alles andere. Die Haut ist weicher, es ist alles viel weicher.
Auch der Duft ist angeblich anders.

Zu innen sagt er, dass es sich enger anfühlt, weicher.

Das macht ihn z.B. total an.


Ich als Frau sehe das so: Sex ist toller im moment, geniesse es mehr. spüre ihn intensiver. Klar, verändert sich der Körper total, aber ich habe mich recht schnell damit angfreundet! ich finde schwanger sein grossartig!!!!

Beitrag von zuintim 12.03.11 - 18:01 Uhr

:-D fühle mich eher wie ein gestrandeter Wal als ein Objekt der Begierde:-D, auch wenn mein Mann da ganz anderer Meinung ist. Denke aber für dich wird es sehr schwer sein ein sooo tolerantes Paar zu finden. Schwangerschaft ist so was intimes, für mich wäre da ein Fremder nicht denkbar.
lg

Beitrag von poseidon0815 12.03.11 - 20:14 Uhr

Zunächst mal lieben Dank für die Antworten
Ich dachte mir schon dass es manache seltsam finden aber ich bin positiv überrascht, dass es viele verstehen
@lagefrau78:Genau diese Änderung des sexuellen Empfindensmag ich unter anderem sehr bzw eben das, was mir bei meinem bisher einzigen Erlebnis geschildert wurde. Sie meinte, nun viel intensiver zu spüren als vorher, leichter erregt zu werden bzw an stellen für Berührungen empfänglich zu sein, wo sie es vorher kaum war
@ellipirelli: Du hasts genau auf den Punkt gebracht - die Veränderungen des Körpers, der Brüste, insgesamt die Veränderung und Ausstrahlung ganz einfach
Und ich glaub auch einfach die inere Zufriedenheit, die Vorfreude auf das kind, das sich widerspiegelt
Und nachdem ich doch recht gefühlvoll bin und auch die unterschiedlichen Empfindungszonen ganz gut wahrnehme war es auch für mich sowie für sie ein schönes Erlebnis

Und wie ihr alle richtig sagt - das wiederzufinden wird sicherlich schwierig,aber träumen kann man ja ;-)

Beitrag von elli-pirelli1704 12.03.11 - 21:03 Uhr

vielleicht sind es auch einfach die Rundungen die dich so faszinieren. es verlagert sich ja alles! aber auch wirklich alles!

mein gatte meinte meinte gerade zu mir, das z.b missionar nicht so toll ist aus sorge um das baby. aber von hinten total genial...

Beitrag von gruene-hexe 13.03.11 - 08:41 Uhr

Nein, ich finde das nicht seltsam! Eher, wenn ein Mann seine schwangere Freundin nicht anrührt!
Was steht mehr für die Weiblichkeit als eine schwangere Frau? Nichts! Ich als Frau bin total verrückt nach meinen Körper, liebe jede Veränderung und würd am liebsten die Zeit anhalten, um ein wenig länger schwanger zu sein #schein Zum Glück sieht das mein Schatz ganz genau so! :-)
Ich liebe meinen Schatz und bin ihm treu, wie es wohl die meisten schwangeren Frauen sind ;-) Aber vielleicht solltest du dir selber so ein Prachtexemplar erschaffen :-P

Viel Erfolg dabei :-D


Beitrag von shoern 13.03.11 - 18:36 Uhr

Ich bin auch schwanger und finde auch andere Frauen unheimlich schön wenn sie schwanger sind#winke
Endlich mal ein Mann der "uns" toll findet#pro
Mein Männle ist da glaub das gegenteil...der packt mich gar nicht mehr an#schmoll
Er hat angeblich keine Lust imMoment#schock#kratz


Ich denke das du in speziellen Foren fündig werden kannst oder wie bereits gesagt wurde...selbst Papa werden;-)

Beitrag von poseidon0815 14.03.11 - 00:32 Uhr

@shoern: Ich kenn deinen mann natürlich nicht, aber was man schon oft hört ist dass Männer im Grunde eher oft Angst haben, dass sie das Leben, das gerade entsteht, verletzen könnten bzw einfach ein unsicheres Gefühl haben
Und das überträgt sich dann klarerweise auf die Lust

Ich hab mich damals vrm ersten mal einfach gut informiert- ob es eben Risiken gibt, worauf ma achten soll und war schon beruhigt. Und wenn man dann einfach drauf achtet was ihr guttut sollte es keine Probleme geben
wie schon weiter oben kam - Missionar ist ja nicht so toll,aus meiner sicht jedenfalls auch weil man als Mann doch irgenwie das Gefühl hat besonders vorsichtig sein zu wollen, aber es bietet sich ja vieles andere an,von der Seite zum Beispiel :-)

Und ja, stimmt, ich werde wohl mal in diversen expliziten Foren auf die Suche gehen,bei diesem Beitrag hier geht es mir eh nicht primär um eine Kontaktsuche (ausser eben es bietet sich zufällig an)

Aber eines würde mich schon interessieren,weil ja viele hier schwanger sind/waren:Wie ist es denn in der Öffentlichkeit, wenn ihr unterwegs seid und ihr merkt, dass ein Mann bewundernd oder halt positiv auf euren babybauch guckt (nicht starrt) - ist das eher unangenehm,positiv oder nervig/ungut?

Beitrag von elli-pirelli1704 14.03.11 - 09:16 Uhr

Also ich fühle mich in meinem Körper sehr wohl. Ich mag jede Veränderung und bin nochmal so richtig mehr Frau als sonst.

Ich mag es wenn Mann mich anschaut. Schliesslich trage ich ein Wunder in mir und anscheinend bin ich so ausgeglichen und voller Strahlen, dass sich das auf meine Umwelt überträgt.

Ich bin total gerne weiblich, das ist das tollste was es gibt! Bin aber auch weiblich mit allem drum und dran vom Körperlichen bis zum Charakter. Meine Freundinnen z.b. haben etwas sehr maskulines an sich, das wird irgendein Mann bestimmt auch mögen - ich hab dagegen null maskulines.

Hach... ist das schön....