Total durcheinander !! (sorry lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mamadonna 12.03.11 - 12:42 Uhr

Wünsch euch allen einen schönen Samstag Mittag.

Bin schon seit paar Tagen am grübeln und komm aber auf nix, ich schilder mal mein Problem:

In meiner ersten SS war ich noch bei meiner alten Frauenärztin (mit der ich soweit immer zufrieden war, war seit meinem 12ten Lebensjahr bei ihr).
Dann, als ich das zweite mal Schwanger geworden bin, haben mir ein paar Leute zu einem Frauenarztwechsel geraten weil der ja viel besser sein, bessere Untersuchungen macht, direkt im KH ist, auch bei der Entbindung dabei ist, und und und. Also gut, da angerufen und gesagt das ich mit meiner anderen FÄ in der ersten SS nicht ganz sooo zufrieden war und ob sie mich noch aufnehmen. (Ich musste irgendwas sagen da sie eigentlich so voll sind das sie niemand aufnehmen, WEIL er so gut ist).
War bis jetzt auch zwei Mal da!
Im großen und ganzen ist der Arzt auch gut/nett, Untersuchungen sind gut, und alles soweit okay. ABER irgendwie fühl ich mich da nicht so richtig wohl, ob im Wartezimmer, oder Labor oder Untersuchung, da ist einfach alles anders als bei meiner alten FÄ. Ich habe meinen Körper (wenn man so sieht) 13 Jahre lang Ihr anvertraut und jetzt bei jemand anders fühl ich mich einfach unwohl dabei.
Ich würde schon gern wieder wechseln.
Jetzt aber mein Problem: Ich kann ja nicht einfach bei meinem FA anrufen und sagen "Sorry, fand euch doch nicht so gut wie viele gesagt haben und will meine termine wieder absagen" und dann bei meiner alten FÄ anrufen und sagen "Bin zwar shcon zwei mal bei nem anderen gewesen aber will trotzdem wieder zu euch". Da komm ich mir echt blöd vor.
Und vorallem, die Entbindung findet ja trotzdem bei meinem aktuellen Arzt statt. Na das kommt dann erst doof wenn ich dann da lieg, er sieht mich und denkt sich "ach des is doch die der es nicht so bei uns gefallen hat"

Vielleicht mach ich mir auch einfach viel zu viel Gedanken, aber ich weiß echt nicht was ich machen soll.
Hat jemand n Rat? Soll ich mich nicht so anstellen und jetzt bei Ihm bleiben, oder doch meinem Herzen folgen und zu meiner alten FÄ zurück gehen weil ich mich da einfach wohler gefühlt hab?

Schon mal danke fürs Lesen (und eventuell fürs Verständnis)

Beitrag von gsd77 12.03.11 - 12:59 Uhr

Hallo,
ich denke nicht das es Dir irgendjemand übel nimmt wenn Du dort hingehst wo Du Dich am Wohlsten fühlst....

Folge Deinem Herzen/ Gefühl, schliesslich musst Du immer dort hin gehen!!!!

Alles Gute!!!

Beitrag von raketemitbaby 12.03.11 - 13:02 Uhr

Wenn Du dich bei deiner anderen FÄ wohler gefühlt hattest dann geh wieder zu Ihr, Sie scheint ja sehr Nett gewesen zu sein dann Denke ich auch mal wird Sie das verstehen das Du " mal was anderes ausprobieren wolltest";-)
Das ist doch nichts schlimmes. Falls Sie fragen sollte was Sie aber nicht wird kannst Du Ihr das ja erklären und ich Denke mal sie wird da mit ein Schmunzeln ran gehen.
Und was deinen Anderen Arzt betrift weißt Du denn ganz genau ob dieser Arzt gerade dein Baby zu dem Zeit Punkt auf der Welt holt? Es werden bestimmt mehrere Mamis dann Entbinden. Und wenn Du dir eine Hebi nimmst dann wird Sie dein Baby auf der Welt holen vermute ich mal. Außerdem falls der Arzt da Schicht hat denke so Du Siehst ihn ja dann nicht wieder;-)
Und ich Glaube auch wenn Du in den Wehen liegst ist es dir sowieso ganmz Egal wer da bei ist Du wirst dann eh mit dir selbst zutun haben...:-D
Also mach dir keine Sorgen ok....
Und Genieße deine Schwangerschaft#winke