Stromanbieterwechsel!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von maxin 12.03.11 - 12:55 Uhr

Hallo,

wir haben gestern von unserem Stromanbieter eine Information zur Strompreiserhöhung für Mai 2011 erhalten.

Nun sind wir am überlegen, ob nicht ein Wechsel sinnvoll wäre.

Wir wissen nicht genau worauf man bei einem Wechsel genau achten sollte.

Zur Info:

Wir haben Nachtspeicheröfen und einen Durchlauferhitzer! So weit ich weiß bietet nicht jeder Stromanbieter Wärmespeicherstrom an.
Wir haben eine 87qm Whg. und sind 2 Erw.+2 Kinder. Unser Verbrauch im letzten Jahr lag bei Nachtzeit rund 8000kwh und Tagnachladung rund 3800kWh.

Wir zahlen im Monat 168€/ 2016€ im Jahr. Das geht sicher noch günstiger.

Habt ihr Tips woruaf wir achten sollten?

Danke.

Gruß Sandra

Beitrag von matthiaskruemmel1010 12.03.11 - 17:33 Uhr

frag mal bei naturstrom an - empfehle ich gerne

Beitrag von tweety12_de 13.03.11 - 05:53 Uhr

hallo,

verivox.de

hier kannst du deinen günstigsten anbieter herausfinden

gruß

Beitrag von markus1976 24.03.11 - 11:30 Uhr



Hallo,

also wir zahlen für unseren Strom Privat 18,49 Cent / Kwh Brutto
Zur Zeit meines erachtens der günstigste bei mtl. Abschlag.

Im Gewerbe liegen wir bei 15,54 Cent Netto

Für Nachtspeicher sind die Konditionen noch besser,
kann mich mal schlau machen.

wir nutzen beides.

Gruß.

Markus

Durch die Umstellung konnten wir viel sparen.