ab wann SS bekannt geben?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von teddywusel 12.03.11 - 13:00 Uhr

Hallo !

Wollt mal eure Meinung hören.

Ab wann habt ihr euren Eltern von der SS erzählt? bzw Bekannten?

#danke für eure Antworten

#winke Teddyw.

Beitrag von hexe12-17 12.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo

also den Eltern nach dem 2 FA Besuch nachdem wir das Herzchen gesehen haben und Bekannten erst in der 12 SSW. Mein Chef wusste es in der 10 SSW aber nur weil Umstrukturierungen anstanden und die Kollegen in der 13 SSW.

LG Hexe12-17

Beitrag von haruka80 12.03.11 - 13:03 Uhr

Meinen Eltern sofort, den Schwiegereltern den Sonntag nach dem Test (wir telefonieren jeden Sonntag).

1. SS hab ichs Freunden und BEkannten in der 9. SSW gesagt, weil wir zu ner Nachfeier von unseren TRauzeugen geladen hatten und denen zu erklären warum ich NIX trinke und NICHT mehr rauche wäre schwierig geworden (gerade weil die wußten, dass wir 1,5 Jahre schon üben).
2.SS hab ich bis 12. SSW gewartet was Freunde anging, wobei 2 gute Bekannte aus der Krabbelgruppe mich in der 10.SSW fragten, ich würde so anders aussehen, ob ich schwanger sei#kratz

L.G.
Haruka 16.SSW

Beitrag von raketemitbaby 12.03.11 - 13:08 Uhr

Viele meinen ab den 3 Monat weil ja noch der Körper das ungeborene abstoßen könnte, ich war aber so und habe gleich nach den Test als er Positiv zeigte das meiner Familie erzählt... Das Baby war ein Wunsch Baby und ich konnte es kaum abwarten #verliebt;-)

glg#winke

Beitrag von gruene-hexe 12.03.11 - 13:15 Uhr

Wir haben es diesmal allen in der 14ssw erzählt. In der ss davor wussten es alle bereits in der 6ssw und in der 10ssw durften wir dann allen erzählen, dass es schon wieder vorbei ist. Das Problem, die die es wussten haben es natürlich weiter erzählt und selbst Wochen nach dem frühen ende, durften wir immer wieder jemanden erklären, dass wir unser Baby gehen lassen mussten. Das war so furchtbar! Wir kamen deswegen gar nicht richtig zur Ruhe um mal in ruhe zu trauern. Da hilft es auch nicht, wenn die Familie hinter einem steht. Den Schmerz trägt man alleine mit sich! Es sind ja bloß 12 Wochen, die so Kritisch sind. Es kann zwar immer was passieren, aber die ersten 12 Wochen beenden, was eh nicht hätte Leben können.

Beitrag von jenna26 12.03.11 - 14:01 Uhr

Hallo

Bei uns wussten es viele ab der 8 SSW, bei mir haben alle nachgefragt warum ich nicht mehr auf mein Pferd steige und irgendwelche "Ausreden" waren mir zu blöd.

LG Jenna

Beitrag von manana85 12.03.11 - 14:50 Uhr

Hihi, bin in der 16.SSW & es wissen immer noch nicht alle! Der der mich fragt, erfährt es, der Rest wird es sehen, wenn wir dann mit 2 Kiddis kommen!
Habe keine Lust auf die ewigen Anrufe...Und, ist es schon da, na, wie gehts, was macht der Name und und und!
Das erzähle ich denen,die mir wichtig sind :-)

Beitrag von bini11 12.03.11 - 15:43 Uhr

Huhu

Meine Eltern, Schwiegereltern und die engste Familie wussten es schon ab der 6.SSW da ich nicht dem einen sagen wollte und dem andern nicht. Dann gibts wieder nur Ärger untereinander. Und meine Freude musste ich es auch sehr schnell sagen da wir immer anständig gefeiert haben und ich dann ja nix mehr trinken konnte.
So und die Bekannte wissen nun ein paar davon....ich kann das auch nicht so für mich behalten muss ich sagen. Am liebsten hätt ich mir ein Schild umgehängen nach dem positiven Test und wäre hier durch den Ort gelaufen #rofl
Naja, ich seh das nicht so eng....kann ja jeder machen wie er will ;-)

lg bini #winke