Schluckauf

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von siebi257 12.03.11 - 13:53 Uhr

Hallo #winke

meine maus, 6 Tage alt, hat immer nach dem Füttern kräftigen Schluckauf. Sie trinkt auch sehr hastig. Kann man was dagegen tun?

Siebi und die kleine Pia Sophie #verliebt

Beitrag von akki84 12.03.11 - 16:58 Uhr

Hallo! #winke

Mein Kleiner hat immermal wieder Schluckauf. Meine Hebi meinte, wenns zu schlimm wird, soll man die Kleinen mal beim Osteopathen vorstellen. Es kann sein, dass das Zwerchfell verdreht ist. Ansonsten kann ich dir auch keinen anderen Tipp geben.

LG Antje mit Joris(20.01.2011):-)

Beitrag von zauberli 12.03.11 - 16:58 Uhr

Huhu und herzlichen Glückwunsch :-)

Unsere Kleine hatte seeeeehr oft am Tag Schluckauf. Auch nach dem Trinken.
Meine Hebamme sagte, das sei net schlimm, dass Babys sogar im Schlaf Schluckauf haben würden und davon noch nicht mal wach werden.

Für uns siehts böse aus, aber den Kleinen macht es gar nichts. Ist überhaupt nicht schlimm. Man kann versuchen durchs Trinken an der Brust, dann kann er weggehen oder auch nicht ;-)

Meine Hebamme sagte auch noch: die machen Bäuerchen, die anderen haben Schluckauf...

Charlotte hatte Schluckauf wochenlang, immer wieder. Mittlerweile ist sie 18 Wochen alt und sie hat nur noch selten Schluckauf.

Lg

Beitrag von woelkchen1 12.03.11 - 20:05 Uhr

Schluckauf ist wichtig! Der Kehlkopfdeckel schließt noch nicht richtig und der Schluckauf sorgt dafür, dass keine aufstoßende Milch in die Luftröhre kommt!