Skateboard ???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sonnenscheinpe 12.03.11 - 14:01 Uhr

Hallo,

meine Tochter wünscht sich zu ihrem 7. Geburtstag ein #paket Skateboard.

Worauf sollten wir achten????

Was könnt ihr so empfehlen ????

Im Voraus bereits ein ***** D A N K E S C H Ö N ******

LG sonnenscheinp

Beitrag von yasemin27 13.03.11 - 00:25 Uhr

mmh muss man da auf etwas achten ausser vielleicht aufs GS zeichen ???

meint sie echt ein skateboard oder waveboard??? bei uns ist ja im moment das waveboard angesagt. jedes kind fährt mit einem .

Beitrag von imzadi 13.03.11 - 01:08 Uhr

"Worauf sollten wir achten???? "

Das ein Helm und ein paar Bein- und Knieschützer dabei liegen.

Beitrag von anarchie 13.03.11 - 19:33 Uhr

Für den anfang reicht ein einfaches Board - mit Helm und schützern!

Später dann, wenn der ollie sitzt, sollte es ein Anständiges aus dem Fachhandel sein..

lg

melanie, deren sohn seit 1,5 Jahren fährt

Beitrag von corre76 14.03.11 - 15:02 Uhr

Hi,
auch am Anfang sollte es schon ein gescheites Board sein, mein Neffe hatte zuerst ein billiges Ding ohne Griptape obendrauf, außerdem ist es nichtmals geradeaus gefahren - Fazit: es hat ihm zunächst keinen Spaß gemacht.

Ich habe ihm jetzt ein Neues geschenkt.
Es gibt verschiedene Breiten, je nachdem, wie "dicke" Füße man hat, für verschiedene "Gewichtsklassen", kleinere Rollen sind schneller als größere usw.
Online gibt es schon ganz gute Komplettboards ab 50/60 Euro. (dann müsst ihr nicht erst selbst zusammenbauen).

LG und viel Spaß

Corre