Hat jemand Erfahrung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerracker76 12.03.11 - 14:14 Uhr

... mit KadeFungin Milchsäurekur?

Ich habe eine Blasenentzündung und möchte mir das Kadefungin in der Apo holen. Das ist ne Kur für 7 Tage und man beugt so auch einer Pilz-Infektion vor, da diese ja sehr gerne durch Antibiotika begünstigt wird.

LG

kleinerracker 26. SSW

Beitrag von fairy74 12.03.11 - 16:13 Uhr

#winke wenn du vorbeugen möchtest, dann besorge dir Sagella Waschlotion (die grüne) oder etwas Ähnliches.

Hast du denn Probleme damit, oder warum mchtest du vorbeugend überhaupt was nehmen? #gruebel

Dein Baby bekommt mit dem AB Chemie genug, da muß es nicht unnötiger weise noch ein Medi mehr sein finde ich.

LG

Beitrag von kleinerracker76 12.03.11 - 17:02 Uhr

KadeFungin hat mir meine FÄ empfohlen. Ist auch auf der Packung so aufgeführt, dass es in der SS sehr gut genommen werden kann und auch im Hinblick auf Vorbeugung einer Pilz-Infektion gut ist.

Ich war vorhin beim Einkaufen in der Apotheke und habe da auch nochmal nachgefragt.

Es ist ganz gut, wenn man nicht erst wartet, bis die Pilz-Infektion im vollen Gange ist... Man soll dann lieber das KadeFungin nehmen und dann wird das Gleichgewicht in der Scheide erst gar nicht groß gestört.

Ich denke, ich werde das auch so machen, denn was ist schlimmer: Eine bereits bestehende (und lästige) Pilz-Infektion, die evtl. meinem Baby schaden könnte bzw. die es abbekommen könnte oder die Chemie, die in dem Medikament ist um mich wieder gesund zu machen, bzw. nicht noch kranker... #kratz

Wäre es nur annähernd bedenklich, dann hätte mir die FÄ das Mittel nicht empfohlen oder auch die Apothekerin hätte abgeraten...

LG

kleinerracker 26. SSW

Beitrag von fairy74 12.03.11 - 18:56 Uhr

ich bin auch Apothekerin - zur Vorbeugung, wenn man noch nie damit Probleme hatte!!! , hätte ich dir abgeraten.
Nicht jedes Ab verursacht ja automatisch eine Pilzinfektion.

Ist man anfällig dafür, dh hatte man das unter AB BEhandlung schon sieht die Sachlage anders aus.


Beitrag von kleinerracker76 12.03.11 - 19:35 Uhr

hihi... dann habe ich ja die "Richtige" schon als Beantworterin gehabt... hihi

Nee, hatte schon Probleme damit, daher wollte ich wissen, ob eine von hier auch schon Erfahrungen damit hatte.

Ich werde heute mal mit der Kur anfangen und dann sehen wir weiter.
Muss ja nächste Woche eh zur Urinkontrolle und ne Woche später bin ich bei der normalen SS-Untersuchung. Daher kann die FÄ auch schauen, wie der PH-Wert aussieht und ob was ungewöhnlich erscheint.

Danke Dir für Deine Antwort!!!

LG

kleinerracker 26. SSW