Alg2 Frage

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sorryinschwarz 12.03.11 - 14:15 Uhr

Hallo

Sorry das ich hier in schwarz schreibe,ich weiss das das nicht hier her gehört.

Ich hatte am Mittwoch eine Einladung im Arbeitsamt, da ich leider nicht zu dem Termin konnte,habe ich dort gleich angerufen und dort Bescheid gesagt.

Heute kam ein Brief mit neuem Termin und da stand das ich ja trotz meiner Belehrung über die Rechtslagen nicht nachgekommen bin... Ich habe dort ja angerufen.

Und das mir 10% gekürzt werden, aber ich habe Gelegenheit mich dazu zu äußern.

Was heisst das jetzt?Bekomme ich eine Kürzung?

Vielleicht kann man den Thread verschieben

Danke

Beitrag von masolu 12.03.11 - 14:22 Uhr

Also soweit ich von einer ehemaligen Arbeitskollegin weiß werden dir, bei nicht erscheinen zum Termin (unentschuldigt natürlich) 10% gekürzt,für einen Zeitraum von 3 Monaten. Mit wem hast du denn da gesprochen? Direkt anrufen und klären.
viel Glück
lg

Beitrag von sorryinschwarz 12.03.11 - 14:31 Uhr

Ich habe dort ja angerufen, habe dort nur mit der Telefonzentrale gesprochen und nicht persönlich mit der Sachberaterin.

Da steht ja ,ich beabsichtige deshalb ihr Geld zu kürzen habe aber Gelegenheit mich dazu zu äußern.

Beitrag von hedda.gabler 12.03.11 - 14:44 Uhr

Hallo.

Du hast jetzt die Gelegenheit zu erklären, warum Du nicht zum Termin erscheinen konntest.
Wenn der Grund plausibel ist (Krankheit mit Nachweis oder ähnliches), wird nichts gekürzt ... ist der Grund nicht plausibel und belegt, wird gekürzt.

Ein "ich konnte nicht" auf dem Anhörungsbogen einzutragen, ist etwas dürftig.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von nisivogel2604 12.03.11 - 15:07 Uhr

Das heißt, das du jetzt darlegen musst, warum du nicht erschienen bist. Und je nachdem ob das als wichtiger Grund anerkannt wird oder nicht bekommst du eben die Kürzung oder nicht

lg

Beitrag von esperanza2010 13.03.11 - 20:21 Uhr

Kommt drauf an welchen Grund du hast - du musstest nicht zufällig zu diesem Termin deinem 400€ Job nachgehen den du nicht verschieben konntest oder wolltest?

Naja das letzte was ich machen würde wäre so einen Termin abzusagen, was war denn der wirkliche Grund das du nicht konntest?