Meinem Sohn geht es so beschissen...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von 2mama 12.03.11 - 15:13 Uhr

...und der Arzt eben war definitiv auch nicht der beste#aerger.
Nico nimmt seit 7 Wochen Cortison aufgrund einer Thrombozytopenie#schwitz (ich weiß, über die Behandlung lässt sich streiten, aber wir haben uns dafür entschieden). Dank Cortison sind seine Werte auch viel besser geworden. Das cortison wurde mitlerweile schon reduziert, aber seitdem erzielt es auch nicht mehr soooo gute Erfolge#schmoll.
Jedenfalls hat er einige typische Nebenwirkungen, nur seit heute geht es ihm richtig beschissen. Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und total schlapp#schwitz.
Als er sich vorhin völlig verschlafen in die Hose gepillert hat, ist mir aufgefallen, dass sein urin total streng riecht#schwitz. Daraufhin bin ich mit ihm zum Notdienst. Da war auch ausnahmsweise mal nix los#ole#schein.
Aber ohne ihn groß zu untersuchen, meinte der Arzt: das ist ein Infekt, den haben zur Zeit mehrere und gerade wenn er Cortison nimmt ist er anfälliger für sowas#schwitz.
In einen Becher musste er dann auch noch pillern, aber eine Blasenentzündung ist es nicht. Soll das jetzt aber trotzdem mal beobachten, ob es weiterhin so riecht, also jedes mal in einen becher pillern lassen#schwitz.
Wenn es ihm bis Montag nicht besser geht, sollen wir auf jeden Fall ins KH, wo wir aufgrund seiner Thrombozytopenie in Behandlung sind um abzuklären, ob es doch vom Cortison kommt#schmoll.

Ach man, das Wetter ist so toll und ihm geht es so beschissen#schmoll

liebe grüße und sorry fürs jammern#schmoll
kathrin

Beitrag von stefannette 12.03.11 - 16:33 Uhr

ACh wie schade!! Gute Besserung für Deinen Sohnemann!!#liebdrueck

Beitrag von tinimaus94 12.03.11 - 17:42 Uhr

Das tut mir leid für euch! :-(
Ich wünsche deinem Sohn auf jeden Fall gute Besserung! #klee

Beitrag von dk-mel 12.03.11 - 17:44 Uhr

fieber hat er aber nicht?

Beitrag von arite78 12.03.11 - 18:20 Uhr

Moin

Marius hatte auch die Woche Fieber, leichte Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Husten, Schnupfen und allgemeine Schlappheit.

Laut unserer Kinderärtzin ist es Influenza B. Der Virus geht momentan ganz doll bei uns um.

Vielleicht bei euch auch ?

gute Besserung

LG arite

Beitrag von gusti79 13.03.11 - 18:50 Uhr

Wenn mein Kind solche Probleme hätte welche vermutlich vom Cortison kommen, würde ich mir definitiv eine andere ärztl. Meinung einholen - von jemandem der sich mit Thrombozytopenie auskennt!! Leider sind das nur verdammt wenig Ärzte (ich spreche aus Erfahrung, da meine Tochter auch ne Thrombozytopenie hat und wir leben super damit :-)).
In Deutschlang wird leider gerne unnötig experimentiert.... Und mein Kind ist KEIN Versuchskaninchen!!!

Wenn Du weitere Infos haben möchtest kannst Du Dich gerne melden - ich stehe mit einer Ärztin der Uni Bonn/Düsseldorf welche sich auf Throbozytopenien bei Kindern spezialisiert hat und maßgeblich an den Behanlungsleitlinien beteiligt ist in Kontakt!! Diese Ärztin hat meiner Tochter geholfen.... nicht geheilt, aber geholfen ein Leben zu leben....

Liebe Grüße,
Alex

Beitrag von felix0907 14.03.11 - 09:53 Uhr

Erst mal eine blöde Frage...... Thrompozytopenie.... was ist das genau???
Mein Sohn fast 7 hatte das mal gleich nach seiner Geburt..... und da bekam er 2 Wochen lang Antibiotika.. und dann war es gut.........
Warum hat er das bekommen???
Kann das immer wieder kommen?????

LG