Basteln zu Ostern und in der Frühlingszeit

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hotflower 12.03.11 - 15:21 Uhr

Hallo,

ich würde gerne mal wissen was Ihr mit Euren Lütten zu Ostern oder allgemein im Frühling so bastelt. Ich bin gespannt auf viele tolle Ideen und Anregungen.

Liebe Grüße,

hotflower

Beitrag von winnie_windelchen 12.03.11 - 15:45 Uhr

Wir arbeiten viel mit Bügelperlen....oder suchen uns Anregungen im www.

Letztes Jahr haben wir ganz viele verschieden große Marienkäfer gebastelt die man dann als Teelichtständer benutzen konnte. Oder viele bunte Blümchen fürs Fenster. Beides aus Farbkarton.

Momentan hat sie bereits einen super tollen Frosch, als Uhr in ihrem Zimmer hängen an dem sie fleißig die Uhr lesen lernt.

Und wenn mal wieder etwas mehr Zeit ist, werden wir Girlanden mit Blumenköpfen basteln die von links nach rechts, also von Wand zu Wand an der Zimmerdecke hängen werden. Das hab ich im KiGa gesehen und find das super toll, wär sicherlich auch was fürs Fenster.

Lgchen

Beitrag von 4mausi 12.03.11 - 16:40 Uhr

Ich will mit ihm auf jeden Fall ein Osternestchen herstellen. Kresse anziehen....

Ansonsten viel. Bilder basteln, also aufmalen, ausschneiden und aufs Blatt kleben + dazu malen lassen.

Wie wärs mit Fenstermalerei? Ich hab gerade erst was gemacht...aber nicht zum Thema Frühling.

LG

Beitrag von marathoni 12.03.11 - 20:17 Uhr

Wir haben z.B. heute Schmetterlinge und Blumen mit Kreppapierkügelchen beklebt. Ich habe mit ihm zusammen einen Schmetterling/ Blume auf Tonpapier gemalt, ausgeschnitten und er hat bunter Kreppapier kleingerissen und zerknüllt und mit Kleister bunt gemischt auf geklebt. Faden dran. Fertig. Sieht schön aus. Morgen wollen wir noch die Rückseite bekleben, dann können wires gut ans Fenster hängen.
Ich lasse den Kleinen auch schon eweig immer mit Fensterfarben hantieren. Jetzt wird es wohl ein Osterhase bzw. ein großes buntes Osterei geben.
Was auch toll ist, ich lasse ihn gelben Wollfaden in kleine Stücke schneiden und daraus bekleben wir ein Küken aus zwei runden Bierdeckeln zusammengeheftet. Schnabel und Augen aus Tonpapier dran und fertig.
Dann natürlich Ostereier bemalen. Ich kaufe immer einen Schwung billige Plastikeier, er beschmiert diese mit Kleister und klebt anschließend abgezogene Servietenschnipsel drauf. Sieht toll aus und ist unverwüstlich.