Tragetuch - aber welches?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bobby81 12.03.11 - 15:25 Uhr

Hallo,

ich wollte mir ein Tragetuch kaufen.
Könnt ihr eins empfehlen?
Das Baby wird wahrscheinlich ein paar Wochen zu früh kommen, deshalb sollte es auf jeden Fall für Frühchen geeignet sein.

LG
Bobby

Beitrag von connie36 12.03.11 - 15:44 Uhr

hi
was heisst frühchen?
meiner wurde 3 wochen eher geholt, udn am anfang hatte ich ihn eigentlich im kiwa und auch im didymos.
habe mir aber vor 2 wochen ein manduca geholt, bin auch mit dem zufrieden, habe dann halt nicht die knoten vom tragetuch an mir, und auch die längeren enden nicht irgendwo rumhängen.
lg conny mit yann, 6 wochen alt

Beitrag von stefannette 12.03.11 - 16:20 Uhr

Didymos oder Hoppediz, ich denke mit beiden kannst Du nichts falsch machen. Je nach Bindetechnik oder Körperumfang (also deinem;-)) Sollte es schon ein Großes sein. Ich brauchte das Längste von Didymos,weil ich die Kleine immer in der Wickelkreuztrage gebunden habe und selbst zu viel auf den Rippen habe.

Beitrag von monab1978 12.03.11 - 16:34 Uhr

Wir haben ein Hoppediz... das ist super (5,40 lang), damit kann man alles binden. Ich verkaufe es grade, vielleicht hast du Interesse`?

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=13&tid=3063939&pid=19396643

Beitrag von taewaka 12.03.11 - 17:50 Uhr

Hallo Bobby,

schön, dass du tragen möchtest.

Wenn du wirklich gut informiert in die Tragezeit starten willst würde ich mich nach einer kompetenten, gut ausgestatteten Trageberaterin Ausschau halten.
Zu finden z.B. über die Trageschule Dresden oder das Forum Stillen und Tragen oder Rabeneltern.

Es gibt viele empfehlenswerte Tragetücher
Bebina, Didymos, Girasol, Hoppediz, Kokadi, Lana, Storchenwiege.
Die Tücher unterscheiden sich etwas, ich persönlich finde für einen Anfänger eine Storchenwiege Leo toll.
Wenn man das Handling aber gut erklärt bekommen hat, kann man mit jedem Tuch tragen.

Fertigtragen sind nur bedingt zu empfehlen und es sollte auf keinen Fall alleine auf Herstellerangaben vertraut werden. Zudem sollte eine Fertigtrage mit Baby anprobiert werden und zudem von einer unabhängigen Beraterin beurteilt werden.
Es gibt mittlerweile einige Optionen ... ich habe mein Sortiment weiter aufgestockt, weil es einfach neue interessante Sachen gibt.
z.B. MySol, Fräulein Hübsch MeiTai, DidyTai, Bondolino
Für ein Neugeborenes würde ich keine Tragehilfe wählen, die mit zu viel Druck arbeitet und bei der die Füße in der Tragehilfe verbleiben.

Aber eine Beratung lohnt sich ... zumindest ist dies das Feedback was ich bisher erhalte ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von mrs.xy 12.03.11 - 19:27 Uhr

Hallo!

Ich hatte das Moby Wrap und war sehr zufrieden damit. Das soll auch sehr gut für Frühchen sein, da es so elatisch ist. Als die Kleien für das Tuch zu schwer wurde haben wir dann einen Ergo gekauft, den mochte meine Tochter aber leider nicht.

LG Mrs. XY

Beitrag von kleine.laborratte 12.03.11 - 19:51 Uhr

Hallo,

wir haben ein Tragetuch von Storchenwiege und sind super zufrieden, Anleitungen zum Binden sind alle drin auch nach alte, gewicht und größe zugeordnet, wenn man zusätzlich noch eine Trageberatung bekommt ists einfach super.
Ich habe das Tuch auch immer bei wenn ich mit dem Wagen unterwegs bin, gelegentlich will mein Zwerg einfach getragen werden und was sehen/kuscheln etc. ist einfach praktischer so ein Tuch (als eine Trage) einzupacken.

Beitrag von ibiza445 13.03.11 - 08:35 Uhr

Hallo!

ich hab das hoppediz - bin sehr zufrieden und trage das zweite kind damit.

Mein sohn ist 2 wochen zu früh gekommen, also normal, ich hab ihn ab dem dritten tag (sind wir vom KH heim) getragen, war nie ein problem. Ich weiß allerdings nicht wie es mit kleinen, leichten babys ist, meine söhne hatten 3,5 und 4 kg bei der geburt...

meine schwägerin hat ihr 2600 gr. baby auch von anfang an getragen (mit einem diddymos).

ich würd auch eine trageberatung empfehlen, wir hatten einen abend im geburtsvorbereitungskurs mit einer trageberaterin, war sehr informativ!

glg und alles gute, ibiza mit 2 boys 2,5 jahre und 3 monate