Untersuchungsergebnis nach AS

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von nici1176 12.03.11 - 15:53 Uhr

Hallo,

gestern hat mir meine Frauenärztin mitgeteilt, das bei der Untersuchung des "Gewebes" (das hört sich so fies an, war doch mein Baby) herauskam, das eine Durchblutungsstörung der sich entwickelnden Plazenta die Ursache für den Tod meines Pünktchens war (hab es in der 11 SSW verloren, ist jetzt eine Woche her und kam ganz plötzlich, ohne Anzeichen -MA-).
Hat jemand von euch auch schon mal diese Antwort bekommen?
Eigentlich kann ich ja froh sein, das ich eine Antwort bekommen habe, aber ich mache mir auch Vorwürfe, denn Stress kann der Grund für eine Durchblutungsstörung sein, sagte meine FA.
Und ich hatte Stress, musste aus der Kita raus (bin Erzieherin), wurde aufs "AMT" gesetzt, 20 km von meinem Wohnort entfernt, war täglich über 11 Stunden unterwegs...
Hätte ich das doch besser meiner FA gesagt...
Sie meinte, bei der nächsten SS (hoffentlich klappts noch mal...) müsste ich bis zum Ende des 3. Monats liegen.
Hoffe, es gibt jemanden, der ähnliches erlebt hat???

LG Nicole mit #stern

Beitrag von laratabea 12.03.11 - 20:02 Uhr

hallo Nicole

tut mir leid für dich! fühl dich erstmal gedrückt.

ich hab vor 8 tagen die Ergebnisse bekommen.
Bei uns kam leider nichts raus - woran es wohl gelegen haben könnte. Wir haben nur erfahren das es unsere Leni ein Mädchen ist war. (war in der 10 SSW)

Durfte bei meinem Sohn gar nicht mehr arbeiten (bin Kinderpflegerin) wurde auch nicht woanders eingesetzt da ich direkt von der Stadt her ein Arbeitsverbot hatte.

DU BIST DEFINITIV NICHT SCHULD

red dir das ja nicht ein. Leider kann das nur die Natur entscheiden. Wir haben da keinen Einfluss darauf.

Ich hab so aufgepasst, meinen Sohn nicht mehr getragen, nichts falsches gegessen, nicht heiß gebadet usw. Und es sollte trotzdem nicht sein.

Ich denke wenn wir wieder SS werden und das baby bekommen sollen dann bekommen wir es auch - wenn es leider nicht so sein soll - ist es leider so.
So sehr es auch schmerzt.

ich wünsche dir alles Gute

Liebe Grüße

Laratabea mit Korbi und drei unvergesslichen Sternchen im Himmel