ET+2, ich bin so genervt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monili 12.03.11 - 17:42 Uhr

Hi,

ich muss mich ein bisschen ausheulen bei euch, ich hab das Gefühl mich versteht keiner und ich kanna uch bei keinem wirklich mal Luft raus lassen, will ja nicht alle noch mehr nerven. Also müsst ihr herhalten - Danke dafür schon mal im voraus.

Ich bin wie schon oben erwähnt ET+2, dafür das der Kleine die ganze Anfangszeit schon mit Frühwehen und verkürztem Gebärmutterhals gestresst hat lässt er sich jetzt Zeit, dabei will ich es doch einfach hinter mir haben.

Mann was soll ich denn machen, ich bin baden gegangen, ich gehe spazieren mit meinem Hund (trotz massiver Schmerzen im Rücken - Danke Ischias), ich trinke Himbeerblättertee, mache Akkupunktur, aber auf dem CTG rührt sich nichts.

Heute morgen wieder im Krankenhaus gewesen und CTG komplett unauffällig, der Arzt hat gesagt ich soll heim und mich entspannen. Super, ich bin begeistert. Ach nervt einfach alles. Mir tut alles weh ich hab seit Tagen nicht mehr geschlafen, jeder fragt nach, mein Mann wird auch immer nervöser....


Danke fürs Zuhören, ich musste das alles los werden.

LG Moni

Beitrag von kaddy76 12.03.11 - 18:00 Uhr

Habe heute ET und es tut sich bei uns auch nichts! Werde morgen noch einmal intensiv im KH (muss zum CTG) mit den Hebammen sprechen, denn ich habe auch Rückenschmerzen und seit ca. 3 Wochen Schambeinschmerzen ohne Ende.
Tee trinke ich wie Du und dazu habe ich homöop. Mittelchen erhalten. Hilft auch nichts! Warum leiten Sie nicht ein, wenn Du so Probleme hast?
LG Kaddy

Beitrag von monili 13.03.11 - 10:45 Uhr

HI,

ja warum wird noch nicht eingeleitet? ich weiß es nicht dem Kleinen geht es ja bombastisch. Er ist fit und gesund, die Plazenta macht keine Probleme, also denke ich werden die nicht einleiten solange es keine medizinische Notwendigkeit gibt. Ich werde morgen mit meinem Frauenarzt reden was der sagt.
LG

Beitrag von zuckerpups 12.03.11 - 18:08 Uhr

Ich hab morgen ET und hatte am Freitag Eipollösung. Mh, hat nicht wirklich was angeschubst bisher. Ok, die obligatorischen 48h sind noch nicht rum, aber ich dachte, das würde besser funktionieren.

Noch halten sich alle halbwegs zurück, aber jeden Tag kommen SMS und Anrufe, ich reagier schon immer weniger drauf. Telefon ist lautlos.

Wir waren heute sogar eine ganze Stunde spazieren. Watt ne Quälerei... *hehe*... und trotzdem genieß ich die Ruhe vor dem Sturm, so gut es geht. Dieses Kind hat es eh in sich und ich bin gespannt, ob sich das nach der Geburt so weiterentwickelt:
-keine Ahnung, ob Junge oder Mädchen, wollte sich ja nicht zeigen. #paket
-nach der 30. SSW noch mind. 5 Drehungen BEL-SL#huepf
-Tja, morgen ET, nichts tut sich, unpünktlich wird's also auch noch... ;-)

Aber hey, raus kommen sie alle, ich freu mich auf das Kind, bin normalnervös wegen der Geburt, voller Liebe und ob's nun ein paar Tage mehr oder weniger sind... liegt genauso wenig in meinen Händen wie das Geschlecht und die Drehungen #rofl
Ich trink Chaitee, Himbeerblättertee, versuche den müden Papa zum #schwimmer zu animieren, schlafe so viel es geht und mich Nr 1 läßt, gebe mich dem Nestbautrieb hin inkl. Tritt hochkraxeln und Küchenschränke von oben wischen, esse worauf ich Bock habe #mampf und spiele mit dem Gedanken, mit der Hebamme mal nen Cocktail zu nehmen ;-)

Beitrag von kaddy76 12.03.11 - 18:26 Uhr

Cocktail? Wirkt der denn schnell oder genauso langsam, wie die Pillchen, die meine GVK-Bekannte erhalten haben (bis zu 72 Stunden)???
DANKE

Beitrag von zuckerpups 12.03.11 - 22:41 Uhr

Keine Ahnung, ich hab ihn ja noch nicht probiert! :-)

Soll aber sehr zuverlässig sein.

Beitrag von sephora 12.03.11 - 19:34 Uhr

Hallo Moni,
ich kann dich gut verstehen!
Meine Maus kam auch erst an ET+8!
ABER: So schwer es sich auch anhört, versuche geduldig zu bleiben. Es nervt total alle 2 Tage am CTG zu hängen..und dann die ganzen Anrufe und Leute die nerven. Der Bauch ist dick, man hat einfach keine Lust mehr.
Und dann bekommen auch noch alle ihr Baby nur man selber nicht!!

Ich hab alles versucht am Schluss: Baden, spazieren, sogar Salsa tanzen, Sex, verschiedene Globuli, Tees...es hat alles nichts gebracht!!
Spar dir den Stress, das Baby kommt wenn dein Körper bereit ist. Auch wenn man das einfach nicth hören will. Der beste Weg: Entspannung! Mein FA meinte damals, das wäre das beste Mittel um die Wehen in Gang zu bringen.

Naja, ich hab dann an ET+8 ein Glas Sekt am Abend getrunken und ein Video ausgeliehen. Obwohl es 2 Stunden vorher hiess, der Mumu wäre fest zu und der Befund geburtsunreif gings dann einfach los. Keiner kann dir sagen wann es losgeht..das kann jeder zeit passieren.

lg und eine schöne Geburt