bin in der 26 ssw und werde auch alleinerziehend sein......aiiiiiii

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von inadbla7 12.03.11 - 17:56 Uhr

bin mal gespannt wie das alles wird!!!! ich hoffe es gibt hier mamas und papas die mir mut machen können :-) meine familie und freunde unterstützen mich sehr dafür bin ich dankbar...:-D

Dani & Baby Boy Inside #blume

Beitrag von dalmatiner 12.03.11 - 18:17 Uhr

Hallo Dani....

hab keine Angst....ich war seid der 8. schwangerschaftswoche alleine und bin bis jetzt immer noch alleinerziehend. Meine Familie wohnt 500km von mir...hab kaum Unterstützung von außerhalb...und trotzdem bin ich total stolz auf mich und meinen kleinen Mann. Wir kriegen das nämlich super auch ohne viel Unterstützung hin. Also Kopf hoch...freu Dich auf Deinen kleinen Engel...und alles andere wird schon.
Ne schöne Kugelzeit und lg

Sylvia mit Söhnchen Joel(fast 8 Monate)

Beitrag von mum2010 13.03.11 - 11:18 Uhr

Hallo:-) meine Maus ist auch fast 8 Monate. Woher kommst du denn genau wenn ich fragen darf?

Beitrag von anastasia79 12.03.11 - 18:24 Uhr

hallo dani,

ich hatte immer die vorstellung von einer perfekten familie...mama. papa, kind...alles rosarot. Tja und dann kam es anders. vor nun fast einem jahr, kam es zur trennung von meinem mann und seit dem bin ich nun alleinerziehend, da war meine süsse gerade 1,5 Jahre alt. ich hatte damals ganz schon horror davor, wie das nun alles werden wird.

...und was soll ich dir sagen...es ist gar nicht so schlimm :-)
wir haben uns ziemlich schnell in die neue situation reingefunden und uns gehts prima. klar gehört manchmal ein bißchen mehr organisation dazu, aber wenn du sagst, daß deine familie und freunde dich unterstützen werden, dann packst du das mit sicherheit!

ich wünsch dir noch ein schöne schwangerschaft und drück dir die daumen, das auch bei dir alles gut laufen wird!

liebe grüße

anastasia

Beitrag von hedda.gabler 12.03.11 - 18:33 Uhr

Hallo.

Ich habe mich 2 Tage vor dem positiven Schwangerschaftstest getrennt und bin auch seitdem alleinerziehend.
Ich hatte eine tolle Schwangerschaft und eine sehr schöne Geburt, zu der mich meine Mutter begleitet hat. Meine Kleine und ich sind eingebettet in eine Großfamilie und einen zuverlässigen Freundeskreis ... mein Freundeskreis hat sich, seitdem ich Mutter bin, noch um ein paar sehr nette Mütter erweitert. Wir erfahren viel Unterstützung und Hilfe (die ich vor allem brauche, wenn ich mal berufliche Termine außerhalb der Kinderbetreuungszeiten habe).

Das Ganze mit den Behörden (Beistandschaft beim Jugendamt, Unterhaltsvorschuß, Geld von der ARGE) und Anwalt (für Vaterschaftsfest/Unterhaltstitel) war ein bißchen nervig, da aufwendig, aber mir macht es nichts aus, Formulare auszufüllen;-)

Als ich schwanger wurde, habe ich gerade eine berufliche Weiterbildung gemacht, die ich noch beendet habe und habe ein wenig freiberuflich vor der Geburt gearbeitet. Dann habe ich mir 15 Monate genommen, in denen meine Tochter und ich zu einem tollen Team zusammengewachsen sind. Da ich immer und viel gearbeitet habe, habe ich diese Zeit zu Hause sehr genossen.
Als meine Kleine dann 15 Monate alt war, bin ich wieder beruflich eingestiegen ... und witzigerweise läuft es für mich als Alleinerziehende beruflich noch besser als je zuvor ... ich habe aber auch einen neuen Ehrgeiz entwickelt und bin stetiger, in dem was ich tue.

Ich habe es immer als Privileg empfunden allein erziehend zu sein ... ich konnte mich ganz auf den Rhythmus des Kindes einstellen, ohne dass noch ein Partner Ansprüche an mich gestellt hätte. Das fand und finde ich bis heute toll.

Dir alles Gute ... und wenn Du Fragen hast, gerade was Ämter & Co. anbelangt, immer gerne.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von juiciest 12.03.11 - 19:20 Uhr

Deine Worte haben mir grad unheimlich Mut gemacht!

Danke dafür #blume

Beitrag von inadbla7 13.03.11 - 00:40 Uhr

hab gerade das bild von deiner tochter angeschaut die is ja megaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa süss ein engel echt :-) Lg Dani

Beitrag von inadbla7 13.03.11 - 00:43 Uhr

danke für deine worte, du kannst von stolz erfüllt sein , ich bin echt beeindruckt.....:-)
das macht mir mut

DANKE !!! Lg Dani