Zymaflor oder Vigatoletten??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bootsmann06 12.03.11 - 18:18 Uhr

Hi,
Bin hin und her gerissen, was ist denn nun das beste fürs Kind?
Lg Katrin

Beitrag von miau2 12.03.11 - 18:40 Uhr

Hi,
da bist nicht nur du hin- und hergerissen sondern auch die Ärzte ;-).

DAS Beste ist wohl als solches noch nicht eindeutig identifiziert.

Fluor ist für die Zähne, da ist mein Ansprechpartner eher meine Kinderzahnärztin als der normale Kinderarzt. Und die empfiehlt: kein fluor in Tablettenform, dafür ab dem ersten Zähnchen mit einer Mini-Menge fluorhalter Zahnpasta (einmal täglich) putzen. Das Runterschlucken solch kleiner Mengen wäre egal.

Und dann sind es halt die Vigantoletten für die Vit. D-Versorgung.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von futzemann2003 12.03.11 - 18:51 Uhr

wir haben die zymafluor D, da ist halt beides drin: fluor und vit. d

haben die vom kh bekommen

lg
steffie+lina 5 wochen 1 tag

Beitrag von gussymaus 12.03.11 - 19:09 Uhr

wir haben auch immer beides gehabt, also fluor und vitD, von verschiedensten marken..

Beitrag von hanna2010 12.03.11 - 19:30 Uhr

hallo,

unser ka hat uns die vigatoletten verschrieben. vom kh habe ich die zymaflour d bekommen. der ka meint das diese blähungenb verursachen können..

lg

hanna und alexander 14 wochen

Beitrag von nadineriemer 12.03.11 - 20:16 Uhr

Hallo,
meine haben die gar nicht bekommen und zwar keins von den beiden.Geschadet hat es nicht.
Habe mich aber bewusst dagegen entschieden.


Nadine