SOS schlimmer schnupfen- was hilft!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von steffi.l 12.03.11 - 18:22 Uhr

brauche dringend hilfe meine kleine maus ist total erkältet!
sie hat einen ganz zähen, schleimigen husten und eine nase die am dauer-rinnen ist!!
und meine arme maus findet das natürlich ganz doof und mag nichts essen und kann nicht schlafen etc..........

hab ihr einen tipp für die nase, was wirklich akkut hilft


danke lg steffi mit lea

Beitrag von schullek 12.03.11 - 18:32 Uhr

hallo,

wenn es gar nicht geht zur nacht nasenspray, damit das kind schlafen kann. ausserdem kannst du nachts eine halbe zwiebel klein schneiden udn in einem socken ans bett kleben. das hilft dem husten udn schnupfen sehr gut.
deine kleine ist 1,5 jahre, da kann sie auch honig zu sich nehmen. kannst also einen zwiebel honig hustensaft seölber machen und geben. gerade mit honig ein echtes wunderwerk. dann würde ich in der apotheke einen pariboy ausleihen udn sie mit natriumchlorid inhalieren lassen.

ausserdem nachts ev. etwas höher lagern., damit alles abfließen kann. dazu einfach was unter die matratze legen.

lg

Beitrag von steffi.l 12.03.11 - 18:37 Uhr

hab vom arzt für den husten schon zäpfchen bekommen die sind
super!!nasentropfen und globi hab ich auch aber es scheint nichts zu helfen!
das mit der zwiebel versuch ich heut mal

danke

Beitrag von heimchen82 12.03.11 - 18:58 Uhr

Bei manchen Kindern helfen Globuli - bei Louis nicht :-(

Ich schwöre auf Sinupret Saft- wirkt bei und Wunder!

Beitrag von hafipower 12.03.11 - 19:49 Uhr

Hey,

Marco hatte die letzten 3-4 Tage auch einen Schnupfen mit Husten, heute war es fast komplett weg.

Ich hab folgendes gemacht:
Gobulis - Aconitum D12, 3x im 1-Stunden-Takt je 5 Globulis geben, dann morgens, mittags, abends je 5 Stück.

Übern Tag, nach Beipackzettel "Fluimucil"-Kinderhustensaft, das löst den Schleim.
Ich hab ihm das am frühen vormittag gegeben und nachmittags, nach dem Mittagschlaf. So ist die Wirkung weg, bis es zum Mittagsschlaf oder abends in Bett geht.

Abends vor dem ins Bett gehen
nach Beipackzettel "Monapax"-Hustensaft, ist was homöphatisches, das ist ein Saft gegen Reizhusten, also Hustenblocker.

Dann noch einen erbsengroßen Klecks "Transpulmin" auf der Brust verreiben und auf jeder Seite einen Tropfen "Otriven"-Säuglingsnasentropfen in die Nase.

So war bei uns dann die Nacht eigentlich gerettet und Marco konnte in Ruhe schlafen.

Zwiebel und feuchte Tücher oder so Kochsalzlösung-Nasentropfen, helfen bei uns überhaupt nicht.

Gute Besserung!#blume

LG

Beitrag von noahs-mama 12.03.11 - 20:14 Uhr

Hallo
bei uns hilft bei erkältung ganz gut: Zwiebeln klein schneiden und in´s Kinderzimmer in die nähe vom Bett stellen.
Die ganze Wohnung riecht zwar dann wie ne Dönerbude aber es hilft..