Angst vor Ersticken/doofes Gespucke!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 12.03.11 - 19:11 Uhr

Also ich weiß nicht ob es jemandem von euch auch so geht-aber ich habe eben mal wieder fast n Herzstillstand gehabt,weil meine Kleine so gewürgt hat und nach Luft gejapst hat-wisst ihr so ohne Ton#schock

Liegt da hüstelt einmal und dann ging dieses lautlose Gewürge los mit panischem Blick und sie war dann wieder so unheimlich ruhig und guckte ganz verängstigt#zitter

Und ICH erst!Hab sie dann logischerweise hoch genommen und an meine Brust senkrecht gehalten und dachte nur:"Mensch gib doch bloß n Ton von dir!"#zitter

Ich hab so Angst dass sie mal keine Luft mehr kriegt wegen dieser bescheuerten Spuckerei der MUMI....

Oder dass das mal nachts passiert wenn ich sie im Schlaftaumek nach'm Stillen ins Babybay lege....

Js doch echt doof...

Wie geht's euch so?!#liebdrueck

Beitrag von maerzschnecke 12.03.11 - 19:19 Uhr

Ja, ab und zu habe ich da auch schon Panik bekommen, wobei Emilia nicht soooo oft spuckt. Aber wenn, dann erschrecke ich mich auch ziemlich und reagiere fast panisch.

Sie liegt aber (zum Glück) meist mit dem Kopf zur Seite, so dass es doch meist eher seitlich rausläuft. Selten, dass sie den Kopf gerade hat.

Genauso schlimm ist es manchmal beim Stillen, wenn sie sich dabei verschluckt. Da japst sie dann richtig und mich packt die Panik.

Beitrag von beckie83 12.03.11 - 20:49 Uhr

Hallo #winke

Julian hat am Anfang auch oft gespuckt im Schlaf.
Ich hab ihn dann einfach auf die Seite gelegt, so konnte die Spucke "ablaufen"
Hab einfach aus nem Handtuch oder ähnlichem ne Rolle gemacht und ihm die hinten an den Rücken gelegt so das er auch wirkich auf der Seite liegen geblieben ist.
Kannst bestimmt auch Dein Stillkissen nehmen und ihm hinlegen.

Nun ist er 4 3/4 Monate alt und spuckt liegend nurnoch selten.

Alles Gute