Tipps für Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von deike87 12.03.11 - 19:20 Uhr

Hallo!

Könnt ihr mir vielleicht KInderwägen empfehlen? Sollten leicht in der Handhabung sein und vielleicht auch nicht allzu teuer. Hab mich noch nicht so informiert und dachte ich frag erstmal hier im Forum nach.

LG Heike

30 SSW

Beitrag von sephora 12.03.11 - 19:26 Uhr

Hallo Heike,
also wir hatten einen Teutonia fun. Ich fand diesen Wagen wirklich total klasse. Er ist nicht so riesig und lässt sich super fahren. Vor allem in der Stadt ist er super, weil er wirklich überall durchpasst!
Es gibt da aber echt total unterschiedliche Meinungen was die Kiwas betrifft. Fahr besser in ein Fachgeschäft und schau dir ein paar an. Das ist der einzige Weg sich wirklich ein Bild zu machen und sich dann zu entscheiden!

Die einen wollen lieber Schwen- die anderen festgestellte Räder. Manche mögen lieber moderne Wagen, die anderen brauchen ein schönes Design etc etc..
Das ist wirklich sowas von individuell..

lg

Beitrag von annetteingo 12.03.11 - 19:37 Uhr

Hallo,
wie meine Vorschreiberin schon meint, fahr ins Geschäft und schau selber.

Nur einen kleinen Tipp hab ich noch. Kauf bloß keinen Hauck, auch wenn der preislich echt super ist. Der Großcousin meines Mannes arbeitet im Babyfachmarkt und er sagt, mit den Dingern hat man nur Ärger. Einmal kam sogar eine Kundin, die ihren KiWa einen Monat vorher gekauft hat und jetzt schon die Räder abgebrochen waren. Also dann lieber ein paar Euro mehr ausgeben.
Wir haben z.B. einen von Teutonia, der ist jetzt fast 6 Jahre alt und sieht noch aus, wie neu. Ich glaub, der würde auch noch ein paar SS halten.

LG Annette + #schrei Nr.4 (23.SSW)

Beitrag von finne87 12.03.11 - 19:49 Uhr

Huhuuu,

Das ist tatsächlich eher eine Geschmacksache.. Jedem ist etwas anderes wichtig!

Wir haben uns den Quinny Buzz 3 gekauft. Der lässt sich super einfach fahren, sogar nur mit einer Hand und ist sehr praktisch wenn man viel unterwegs ist. Er lässt sich ganz einfach und schnell ein und ausklappen.
Und man kann für kurze Ausflüge auch einfach den Maxi Cosi aufstecken...
Also wir sind begeistert, hihi :-)

LG und alles Gute,

Finne

Beitrag von sandra091285 12.03.11 - 20:09 Uhr

Was ich dir empfehlen kann: kauf dir einen Wagen mit Tragewanne, nicht mit Tragetasche.

Die sind häufig soooo klein, da passt das Kind schnell nicht mehr rein, obwohl es zum Umbauen noch viel zu früh ist...

Wir hatten auch einen mit Tragetasche, sollte ja auch nicht viel kosten...:-[ Wer billig kauft, kauft 2mal...

Habe mir dann diesen Wagen geholt:

http://www.babyartikel.de/produkt/kombikinderwagen/i_coo_targo_city_pink_flower

gibt es auch für Jungs in blau...

Der Wagen ist einfach zu handhaben, nur der erste Aufbau ist eine Kunst, aber machbar. Er schiebt sich super leicht und die Mäuse haen ewig was davon. Wenn das Kind sitzt, dann kann man die Sitzschale unterwegs sogar als Hochstuhl verwenden. Wir verwenden den Wagen immernoch, meine Maus ist 2 Jahre.

Und der Preis ist unschlagbar. Ich habe da auch bestellt, es ist ein super reibungsloser Ablauf. Kann ich neingeschränkt empfehlen.

Beitrag von lona27 12.03.11 - 20:49 Uhr

ja, fahr in ein Fachgeschäft und probier aus - auch mit Auto ;-)

Beim ersten Baby hatte ich einen ABC-Design einer Freundin und der hatte z.B. keine Bremse (Handbremse), das fand ich schrecklich. Ich mochte auch nicht, dass die Räder feststanden. Also sind wir nach drei Wochen losmarschiert und haben noch einen neuen gekauft: den Quinny Speedi SX - der war genau passend für uns :) dazu gabs den Dreami-Aufsatz (eine Babywanne). Manche sagen darüber, dass die auch zu früh zu klein ist. Die ERfahrung haben wir nicht gemacht. Ich freu mich jetzt schon darauf, ihn wieder zu nutzen. Es ist ein Dreirädriger, der sonst als Jogger auch lange nutzbar ist (angegeben ist bis 4 Jahre, aber meine Tochter musste früher selbständig laufen bzw. wir sind auf Buggy umgestiegen ;-))

Beitrag von kleine-mama87 12.03.11 - 21:01 Uhr

Hallo grüß Dich!

Ich habe diesen hier:

http://www.baby-walz.de/dmc_mb3_search_pi1.filter.Kategorien.0/Auf+Achse/dmc_mb3_search_pi1.filter.Kategorien.1/Kinderwagen/dmc_mb3_search_pi1.filter.Kategorien.2/Kombikinderwagen/dmc_mb3_search_pi1.num/10000/dmc_mb3_search_pi1.page/3/dmc_mb3_search_pi1.pricesort/asc/dmc_mb3_search_pi1.searchstring/Kombikinderwagen/product/2201748/L/0/Kombi-Kinderwagen.a930.0.html

Also ich hab den beinah täglich im Gebrauch und bin super zufrieden damit. #pro

Der Wagen hat ein leichtes Gewicht,lässt sich gut fahren und der Einkaufskorb ist auch groß,so das viel rein passt und man kommt auch gut ran.

Aber das sind nur meine Erfahrungen.

Lass Dich lieber im Geschäft beraten und schieb mal Probe,so das du ein Gefühl dafür bekommst.

Wünsch dir alles gute #winke

Beitrag von sephora 13.03.11 - 09:08 Uhr

PS: mit unserer Tragetasche war ich immer sehr zufrieden. vor allem weil man sie auch einfach überall mitnehmen konnte und das baby friedlich drin geschlummer hat. Obwohl unsere Tochter schon immer recht groß war hat sie da lange reingepasst. Die Taschen sind auch unterschiedlich..
Du siehst: Da hat wirklich jeder eine andere Einstellung!

Beitrag von nermina82 13.03.11 - 10:34 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3065363&pid=19405247


lg nermina

Beitrag von deike87 13.03.11 - 17:23 Uhr

Danke für eure Tipps!:-D