was mach ich nur falsch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trashtussi 12.03.11 - 19:28 Uhr

hey hey und schönen guten Abend an euch alle....

zur geschichte ich bin im 4 ÜZ und durch mein unregelmässigen zyklus war ich schon bei meiner FA und hab ein Hormoncheck durchführen lassen...
Alles super

nur reifen bei mir sehr viele eibläschen an die sich irgendwie gegenseitig behintern und um endefekt keines oder wenn spät springt...

sie sah am Donnerstag flüssigkeit in meiner gebärmutter... was heisst endwerder hatte ich schon ein ES oder er steht bevor...
wir machen ein Bluttest den ich erst Montag bekomme...

Aus reiner neugiere machte ich ein Ovu-test der heut 2 gleich starke striche hat....

meine Tempi kurve zeigt mir aber alles andere als n ES
es wäre sehr lieb ihr guckt mal bitte und verratet mir was ich nur immer falsch mache




Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/936886/574061


lg nici

Beitrag von nurina 12.03.11 - 19:31 Uhr

Evtl. liegt es an den unterschiedlichen Messzeiten.
Wo und wielange misst Du denn?

LG
Nurina

Beitrag von sanne90 12.03.11 - 19:33 Uhr

Hallo Nici... ein ganz schönes Zick Zack bei dir.....

Wie misst du denn? Eventuell im Ohr?

Ich könnte mir vorstellen, dass wenn man dem Ovu glaubt, dein Ei springen will und auch springen wird... die nächsten Tage wird deine Kurve bestimmt langsam aber sicher steigen. Wahrscheinlich ist der Ovu so lange positiv, weil es ja mehrere sprungreife Eier sind und es noch ein wenig dauert, bis sich eins bequemt zu springen #zitter


lg Sanne

Beitrag von aberalleachtung 12.03.11 - 19:35 Uhr

mh...bin ich auch ein bisschen überfragt#kratz

allerdings könnte es wirklich an den messzeiten liegen- ist bei jedem anders und bei manchen macht eine stunde später garnix aus- bei mir allerdings hab ich bei einer stunde temp.unterschiede von 0,3 grad

deswegen messe ich jetzt immer ganz genau zur gleichen zeit, eventuell ist das bei dir ja auch so ?!

liebe grüsse und viel glück#klee andrea

Beitrag von trashtussi 12.03.11 - 19:39 Uhr

ich mess im mund ... und immer nach dem aufstehen

leider bin ich nicht gerade der lieblingsfrühaufsteher und jede minute schlaf ist mir kostbar....

bin schon stolz immer nach dem aufstehen dran zu denken aber immer um die selbe zeit... das schaff ich nicht :(

soll ichs lieber ganz lassen

Beitrag von binchen-83 12.03.11 - 19:43 Uhr

also nach dem aufstehen ist es schon falsch.
du musst noch bevor du aufstehst messen. also wach werden, thermometer greifen, messen und danach darst du aufstehen.

Beitrag von sanne90 12.03.11 - 19:46 Uhr

@ binchen-83: "also nach dem aufstehen ist es schon falsch. " Das stimmt so nicht... Schau mal mein ZB in meiner VK.... ich messe mal um 6 , mal um 7 und am wo-ende eben auch mal erst um 8...wie ich Lust habe aufzustehen...

UNd: Ich stehe auf, gehe ins Kinderzimmer, wünsche meinen 2 Männern einen guten Morgen, gehe ins Bad, gehe auf Toilette und messe dann erst meine Tempi.... ein ZickZack gibt es dadurch bei mir nicht....


Aber: Jede Frau ist verschieden, man muss es einfach probieren, wie empfindlich der Körper reagiert...


Aber bitte nicht so pauschalisieren....#liebdrueck


lg Sanne

Beitrag von sanne90 12.03.11 - 19:44 Uhr

Wenn es dich eher stresst, dann lass es... Ansonst stell dir nen Wecker, miss und schlaf weiter :-) Mein Thermometer hat ne Speicherfunktion ;-)

Probier doch einfach mal aus zur gleichen Zeit zu messen, nur interessehalber, ob es dann ruhiger wird im ZB... So ein ZickZAck muss nicht zwangsläufig durch verschiedene Messzeiten kommen.



lg Sanne

Beitrag von sanni2105 12.03.11 - 19:36 Uhr

hi...du misst zu unterschiedlichen zeiten, das ist dein fehler....wenn du jeden tag zur gleichen zeit messen würdest, dann wär dein ZB auch auswertbar und übersichtlicher...lg;-)

Beitrag von sanne90 12.03.11 - 19:42 Uhr

"du misst zu unterschiedlichen zeiten, das ist dein fehler" - das muss kein "Fehler" sein und auch nicht unbedingt die Lösung für eine Zick Zack Kurve... kann sein, muss aber nicht...

Es gibt Frauen, da ist es egal ob zur gleichen Zeit gemessen wird - Tempi bleibt gleich... da macht eine oder zwei Stunden unterschied gar nichts aus... Wichtig ist aber vielmehr bei einigen Frauen, die Schlafzeit, also wie lange man geschlafen hat vor dem Tempimessen...

Ich gehören zu der Sorte Frauen, die es mit der Messzeit nicht so ganz genau nehmen muss...trage daher auch keine Uhrzeit ein...manchmal messe ich um 6, manchmal um 7 oder halb8 - je nachdem wann ich aufstehe - Resultat (ZB) in VK!


lg Sanne

Beitrag von trashtussi 12.03.11 - 19:52 Uhr

also an den tagen wo ich wenig schlaf hatte sind die meisten unterschiede...

danke für die tips ihr lieben

das heisst für mich

versuchen immer gleich vor dem aufstehen zu messen


aber was ich nicht kann ist zur selben zeit ins bett
ich schlaf manchmal nur 3- 4 stunden, wenn ich abend noch weg war und früh der wecker klingelt

der weibliche körper so schön er auch ist so nervig ist er auch...

hätt nie gedacht das kinder bekommen so eine wissenschaft ist...:-D

Beitrag von sweetheart12109 12.03.11 - 21:16 Uhr

ich würde die 37 grad infach mal ausklammern, die passt einfach überhaupt nicht zum rest.
die fast pos ovus müssen nicht einen ES anzeigen, aber ich hatte auch schon mal nicht wirklich fett pos ovus und hatte trotzdem nen ES!!
Schau einfach mal , wie morgen die temp ist...aber nach der 37 grad( wenn du sie dir einfach mal wegdenkst...ist deine temp ja leicht angestiegen :-)
Könnte also doch einer sein :-)